Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Städtebund will mehr Geld für Krippenausbau
Hannover Aus der Stadt Städtebund will mehr Geld für Krippenausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 07.10.2009
Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) Quelle: lni (Archiv)

Der kommunale Spitzenverband forderte am Mittwoch in Hannover rasche Gespräche mit dem Land Niedersachsen.

Die Finanzkrise und die Tariferhöhungen bei den Erziehern setzten die Kommunen unter einen immensen Finanzdruck, klagte der Geschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Berthold Ernst. „Viele Kommunen werden die vor Ort notwendigen Investitionen nicht leisten können. Wenn wir keine Hilfe erhalten, sieht es düster für den Ausbau der Kinderbetreuung in Niedersachsen aus.“

Bund und Land sollten sich stärker am Krippenausbau beteiligen, sagte Ernst. Es zeichne sich außerdem bereits ab, dass eine deutlich höhere Platzquote als 35 Prozent benötigt werde.

In Niedersachsen sollen bis 2013 rund 43.000 neue Krippenplätze entstehen, um dann 35 Prozent der unter Dreijährigen eine Betreuung anbieten zu können. Im vergangenen Jahr hatten laut Statistischem Bundesamt erst 9,2 Prozent der unter Dreijährigen einen Krippenplatz. Niedersachsen war danach bundesweit Schlusslicht.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Weil Niedersachsen beim Krippenausbau im Vergleich der Westländer nach wie vor zu den Schlusslichtern gehört, könnten dem Land Fördergeld des Bundes in Höhe von rund 20 Millionen Euro verloren gehen.

Saskia Döhner 12.08.2009

Aus den Kommunalverbänden wird heftige Kritik an Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann laut.

Klaus Wallbaum 13.06.2009

Niedersachsens Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann (CDU) hat einer nur schleppenden Bearbeitung von Anträgen zum Ausbau von Kinderkrippen widersprochen. „Wir sind im Plan“, sagte sie am Mittwoch auf eine entsprechende Anfrage der Grünen-Fraktion im Landtag.

17.06.2009

Eine Zwischenbilanz zur Aufarbeitung der Schicksale misshandelter Heimkinder wollen die Evangelisch-lutherische Landeskirche und das Diakonische Werk am Mittwoch ziehen.

07.10.2009

Die bevorstehende Bombenräumung am Sonntag in Langenhagen könnte schneller über die Bühne gehen, als bisher angenommen.

07.10.2009
Aus der Stadt 50 Jahre Kolpinghaus - Eine Herberge auf Zeit

Das Kolpinghaus wird in diesem Jahre 50 alt und es hat schon einige Dienste geleistet. Als Männerherberge bietet es Obdachlosen ein Heim. Auch Ronald E. Rittentrop bewohnt das Kolpinghaus.

Veronika Thomas 07.10.2009