Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Unwetter wütet: Dachstuhl in Misburg brennt

Mehrere Feuerwehreinsätze Unwetter wütet: Dachstuhl in Misburg brennt

Am Donnerstagabend zog eine Gewitterfront über Hannover. Die Feuerwehr musste zu mehreren Einsätzen ausrücken. Unter anderem brannte ein Dachstuhl in Misburg und eine Gartenlaube in Linden. Auch in Wennigsen war die Feuerwehr im Einsatz.

Voriger Artikel
Junge Architekten bauen ausgezeichnet
Nächster Artikel
Flucht vor dem Regen - in die Ökumene

Feuer nach Blitzeinschlag im Brucknerring in Misburg.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. Am Donnerstag wurde die Feuerwehr neben der Bombenentschärfung in Badenstedt auch zu mehreren Bränden gerufen. Wegen dem starken Unwetter wurde unter anderem auch der Zoo-Run unterbrochen.

Brand in Misburg

Der Brand brach gegen 20 Uhr am Brucknerring in Hannover-Misburg aus. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Benjamin Pawlak brannten die Dachstühle dreier Reihenhäuser nach einem Blitzeinschlag. Der Einsatz verlief aber relativ glimpflich. Es kamen keine Personen zu Schaden, das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Der Brand brach am Brucknerring in Hannover-Misburg aus. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Benjamin Pawlak brannten die Dachstühle dreier Reihenhäuser nach einem Blitzeinschlag. 

Zur Bildergalerie

Das Gewitter brach gegen 19.30 Uhr über Hannover herein und brachte starke Regenfälle mit sich. Das Unwetter erreichte die Stadt aus südwestlicher Richtung und war gegen 21.15 Uhr endgültig weitergezogen.

Auch in Wennigsen brennt Dachstuhl

Auch in Wennigsen in der Kurt-Schumacher-Straße war die Feuerwehr war im Einsatz, nach einem Blitzeinschlag durchsuchten die Rettungskräfte den Dachstuhl eines Hauses mit einer Wärmebildkamera. Die Bewohner hatten Glück, die Feuerwehr konnte Entwarnung geben; der Blitzableiter hatte Schlimmeres verhindert. 

Gartenlaube brennt in Linden Süd

In einer Kleingartenkolonie am Christel-Keppler-Weg in Linden Süd ist eine frisch renovierte Gartenlaube komplett ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Laut Polizei soll ein technischer Defekt zu dem Brand geführt haben. Es entstand ein Schaden von 12.000 Euro.  

Feuer im Christel-Keppler-Weg: Durch einen Blitzeinschlag hat eine Gartenlaube in Linden Süd gebrannt.

Zur Bildergalerie

pah/kad/sis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Brand in Gartenlaube Am Ihlpohl

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Brand in Gartenlaube Am Ihlpohl