Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Baustelle auf dem Südschnellweg dauert bis September

Fahrbahnerneuerung Baustelle auf dem Südschnellweg dauert bis September

Auf dem Südschnellweg müssen sich Autofahrer in den nächsten Monaten auf Verzögerungen einstellen. Zwischen dem Seelhorster Kreuz und Kirchrode/Bemerode wird die Fahrbahn erneuert. Am Donnerstagnachmittag staute sich der Verkehr mehrere Kilometer weit. Auch in der City staute sich der Verkehr.

Voriger Artikel
Skulptur würdigt Judentum
Nächster Artikel
Vor der Bombenräumung kommen die Abschlepper
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Eine Baustelle zwischen dem Seelhorster Kreuz und Kirchrode/Bemerode sorgt auf dem Südschnellweg von Mai bis September für Verkehrsbehinderungen. Dort wird die Fahrbahn erneuert. Zudem wird in diesem Zeitraum ein Bereich des Seelhorster Kreuzes grundlegend saniert. In dieser Wochen haben nun die Vorbereitungen für die Baustelle begonnen. Daher wird  in beiden Fahrtrichtungen der Überholfahrstreifen gesperrt. Der Verkehr wird einspurig an dem Baustellenbereich vorbei geführt.

Stau auf mehreren Strecken

Am Donnerstagnachmittag staute sich der Verkehr wegen der Baustelle in beiden Fahrtrichtungen mehrere Kilometer weit, stadtauswärts zeitweise fast bis zum Landwehrkreisel. Auch in der City von Hannover kam es wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens zu Behinderungen. So staute sich der Verkehr in vielen Straßen der Südstadt.

Hildesheimer Straße am Wochenende gesperrt

Am kommenden Wochenende wird außerdem die Hildesheimer Straße im Bereich des Südschnellwegs in beiden Richtungen gesperrt. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, beginnt die Sperrung am 6. Mai um 6 Uhr und dauert bis zum 7. Mai, 5.30 Uhr. Während dieser Zeit ist nur das Rechtsabbiegen von der Willmerstraße in die Hildesheimer Straße möglich.

Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt allen Verkehrsteilnehmern, diesen Bereich weiträumig zu umfahren. 

Grund für die Sperrung sind die Bauarbeiten an der Schnellwegbrücke. Die Betonierarbeiten an den Traversen sind inzwischen abgeschlossen und das Einziehen der Stahlseile beginnt. Sie werden später gespannt.

ewo/med/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Treffen von Sigmar Gabriel und Yasmin Fahimi in der HDI-Arena

Yasmin Fahimi und Sigmar Gabriel (beide SPD) haben in der HDI-Arena über Deutschlands Rolle in der Weltpolitik diskutiert.