Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verkehrschaos vor 96-Heimspiel in Hannover
Hannover Aus der Stadt Verkehrschaos vor 96-Heimspiel in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 04.04.2017
Anzeige
Hannover

Verkehrschaos in Hannover – und das ausgerechnet vor dem Heimspiel von Hannover 96 gegen den 1. FC Nürnberg: Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag staut sich der Verkehr auf dem Messeschnellweg in Richtung Norden mehrere Kilometer weit. Ersten Informationen der Polizei zufolge hat sich ein Auto zwischen Mittelfeld und Pferdeturm gedreht. Verletzt wurde niemand. 

Die B3 in Richtung Celle konnte zeitweise an der Unfallstelle nur einspurig befahren werden. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Allerdings staut sich der Verkehr auch auf anderen Hauptverkehrsstraßen in Hannover wegen der hohen Verkehrsbelastung. So kam auch der Verkehr auf der B6 in Richtung Hannover auf mehreren Kilometern zum Erliegen. Zu Behinderungen kam es auch auf der A2 in Richtung Dortmund. 

ewo

In der Nacht zu Dienstag ist ein 36-Jähriger auf der Autobahn 7 mit seinem Auto ins Heck eines Sattelzugs geprallt. Nach Polizeiangaben war er stark alkoholisiert. Der Wagen ging in Flammen auf.

04.04.2017

Neben den Genehmigungen für verkaufsoffene Sonntage treiben die Kaufleute in den Stadtteilen vor allem die Kosten für die damit verbundenen Stadtteilfeste um. Die Händler wünschen sich dabei durchaus mehr Entgegenkommen durch die Stadtverwaltung.

Bärbel Hilbig 07.04.2017

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Garbsen nimmt Stellung zu verkaufsoffenen Sonntagen, Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) übergibt First Response Helme an die Polizeidirektion Hannover, Hannover 96 spielt gegen den 1. FC Nürnberg.

04.04.2017
Anzeige