Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schostok empfängt amerikanischen Botschafter
Hannover Aus der Stadt Schostok empfängt amerikanischen Botschafter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 18.03.2016
Von Mathias Klein
Halten den Besuch auf einem Foto fest: Oberbürgermeister Schostok (links), US-Botschafter John B. Emerson und seiner Frau Kimberly vor dem Neuen Rathaus. Quelle: Mathias Klein
Anzeige
Hannover
Zur Galerie
Oberbürgermeister Stefan Schostok hat den US-Botschafter John B. Emerson und seine Frau Kimberly empfangen.

An den Hannover-Modellen in der Rathaus-Halle erläuterte Schostok dem Botschafter die Geschichte der Stadt. Nach einem persönlichen Gespräch im Büro des Oberbürgermeisters trugen er und seine Frau sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Während Emersons Reise nach Hannover soll der Besuch von US-Präsident Barack Obama vorbereitet werden.

mak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag beginnen an der Südschnellwegbrücke über den Mittellandkanal die Bauarbeiten. Schwere Lastwagen müssen die Brücke deshalb weiträumig umfahren. Auch an der Nachbarbrücke zwischen Anderten und Kirchrode gelten Beschränkungen.

Conrad von Meding 27.01.2016

Seit Dienstag müssen sich der 56-jährige Michael B. und der 55-jährige Hamit A. vor dem Amtsgericht wegen Urkundenfälschung, Falschbeurkundung im Amt und Beihilfe zum Erschleichen der Einbürgerung verantworten. B. wirft die Staatsanwaltschaft neun Straftaten vor, seinem Mitangeklagten sieben.

Michael Zgoll 30.01.2016

Flüchtlinge sind an Debatten über Flüchtlinge kaum beteiligt – dabei haben viele einen eigenen Blick auf die Dinge. „Es muss ja nicht Deutschland alle Flüchtlinge aufnehmen - wir brauchen eine europäische Lösung“, sagt der 22-jährige Najem aus Syrien. Und: „Die Stimmung in Deutschland hat sich komplett verändert.“

Simon Benne 30.01.2016
Anzeige