Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Steinmetz macht aus der Stadtmauer Wappen

Weihnachtsmarkt Steinmetz macht aus der Stadtmauer Wappen

Besonderes Material bearbeitet der Steinmetz Peter Wefer aus Groß Berkel bei Hameln in den kommenden Weihnachtsmarkttagen: Er nutzt Sandstein-Bruchstücke der alten hannoverschen Stadtmauer, die bei den Bauarbeiten am Marstall gefunden worden sind, und verarbeitet sie zu Wappen mit Marienblatt, Stadttor und Welfenlöwen.

Voriger Artikel
Kleine Igel wachen auf
Nächster Artikel
Brot für die Welt startet erneut

Steinmetz Peter Wefer stellt auf dem historischen Weihnachtsmarkt in Hannover aus altem Sandstein das Hannoverwappen her.

Quelle: Insa Cathérine Hagemann

Hannover. Den Block für das Prunkstück, ein meterhohes stehendes Wappen, musste Wefer allerdings aus Bad Driburg importieren. "Die Fundstücke aus Hannover sind dafür zu klein", sagt er.

Wer dem Steinmetz zusehen will: Sein Stand befindet sich auf dem Mittelaltermarkt direkt an der zur Leine gewandten Außenmauer des Historischen Museums. Interessierte können unter Wefers fachkundiger Anleitung bis zum 19. Dezember auch selbst zu Knüpfel (und nicht etwa zum Hammer) und Meißel greifen. Die Stücke für die Wappen bearbeitet Wefer aber selbst, da ist gelerntes Handwerk gefragt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Ausstellung startet in der Handwerksform

Unter dem Motto "Zu zweit und nicht allein" eröffnet am Sonnabend, 25. März, eine Kunsthandwerkerausstellung in der Handwerksform.