Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Steintor-Schützen stehen vor Gericht
Hannover Aus der Stadt Steintor-Schützen stehen vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 06.10.2015
Von Michael Zgoll
In Handschellen: Leva W. wird zu seinem Platz geführt.  Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Laut Anklage sollen sie das 28-jährige Opfer in einem Wasserpfeifen-Laden Am Marstall zunächst bedroht haben und 5000 Euro „Schmerzensgeld“ gefordert haben, weil der Bruder des 28-Jährigen einen der vier Männer bei einer früheren Auseinandersetzung schwer verletzt habe. Als sich der in die Enge getriebene Mann weigerte, das Geld zu zahlen und seinen Bruder herbeizuzitieren, schossen Leva und Khaled W. mehrmals auf ihn. Der 28-Jährige wurde zweimal am Arm getroffen und erlitt einen Streifschuss am Bauch. Die vier Angreifer stellten sich wenige Tage später der Polizei; Leva und Khaled W. befinden sich in U-Haft.

Am Steintor ist am Donnerstagnachmittag ein 28-Jähriger nach einem Streit in einer Shisha-Shop angeschossen worden.

Wie das Opfer gestern aussagte, sei sein Bruder kurze Zeit vor der Attacke am Steintor bereits von zwei der vier Männern bedroht worden. Diese hätten gedroht, seinen Bruder „aufzuschlitzen“. Er selbst habe nicht damit gerechnet, so der 28-Jährige, Opfer eines Mordanschlags zu werden. Dienstag wollen sich die Angeklagten zu den Vorwürfen äußern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal gastiert die umstrittene Ausstellung „Echte Körper - von den Toten lernen“ in Hannover - und wieder droht den Veranstaltern Ärger mit den Behörden. Etwa 200 konservierte menschliche Leichenteile sollen ab dem 9. Oktober in der Ausstellungshalle an der Schulenburger Landstraße zu sehen sein - von der Raucherlunge bis zum Fötus.

09.10.2015
Aus der Stadt „Mit der HAZ Großes erleben“ - HAZ-Leser besichtigen den Landtagsbau

Noch stehen überall Metallstützen, auf dem Betonboden stehen Pfützen, doch vor dem geistigen Auge des Bauherrn wird die neue Gaststätte im Landtag schon lebendig. Tatsächlich nimmt der Landtagsbau rasant Formen an, und 14 HAZ-Leser konnten das unter der Führung von Landtagspräsident Bernd Busemann alles genau erkunden.

09.10.2015
Aus der Stadt Baustellen auf Hannovers Autobahnen - A2-Sanierung legt Verkehr in der Region lahm

Auf Hannovers Autobahnen geht in diesen Tagen zum Teil nichts mehr. Grund sind die Dauerbaustellen auf der A2. Diese führen mittlerweile auch zu erheblichen Behinderungen im Stadtgebiet von Hannover. Ab dem Wochenende drohen zudem neue Staus, weil die A7-Fahrbahn nördlich von Hannover saniert wird.

09.10.2015