Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kleine Könige bringen Segen nach Hannover
Hannover Aus der Stadt Kleine Könige bringen Segen nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 06.01.2016
Auch Ministerpräsident Stephan Weil bekam Besuch von den Sternsingern. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Rund 100 als Sternsinger verkleidete Kinder haben am Mittwoch den niedersächsischen Landtag besucht und den symbolischen Schriftzug 20 *C+M+B*16 neben der Eingangstür des Landesparlaments angebracht. Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) begrüßte die Kinder aus den katholischen Pfarrgemeinden der Stadt und der Region Hannover.

Zur Galerie
Rund 100 als Sternsinger verkleidete Kinder haben den niedersächsischen Landtag besucht. Auch ins Neue Rathaus und in die Staatskanzlei brachten Sternsinger den Segen.

Auch Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) statteten die kleinen Könige einen Besuch in der Staatskanzlei ab und hinterließen das Segenszeichen. Das Dreikönigssingen gilt als weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Die Sternsinger möchten damit Kindern und Jugendlichen in allen Ländern der Erde zu einem menschenwürdigen Leben verhelfen. Bundesweit beteiligen sich jährlich etwa 330 000 Mädchen und Jungen aus über 11 000 Pfarrgemeinden.

dpa/r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Jahreswechsel ist der Eigentümerwechsel bei Hannovers ältestem Unternehmen vollzogen, der Gilde Brauerei in der Südstadt. Neuer Besitzer ist die privat geführte TCB Beteiligungsgesellschaft aus Frankfurt/Oder. Diese kündigte am Mittwoch Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe in die vom Vorbesitzer vernachlässigte Brauerei an.

Bernd Haase 09.01.2016

Fast zwei Monate nach der Länderspielabsage in Hannover gibt es keine neuen Erkenntnisse zu der damaligen Terrorwarnung. Auf Anfrage der HAZ will sich die Bundesanwaltschaft weder zu den Geschehnissen am 17. November noch zu der damit in Verbindung stehenden Festnahme eines 19-Jährigen Mitte Dezember in Misburg äußern.

09.01.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die Sternsinger besuchen Landtag und Neues Rathaus, im Sealife ist Fisch-Inventur und Hannover 96 trainiert zum letzten Mal vor dem Trainingslager.

06.01.2016
Anzeige