Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Skater rollen durch die City

Straßensperrungen für Skate by Night Skater rollen durch die City

Pünktlich zum Start der Sommerferien in dieser Woche freuten sich Familien auf ein besonderes Highlight. Die Skate-by-night-Tour wurde extra auf den Ferienbeginn am heutigen Mittwoch gelegt. Hunderte nutzten dies und rollten durch die Innenstadt, zahlreiche Straßen waren dafür gesperrt.

Voriger Artikel
Seniorin bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Nächster Artikel
Ein exklusiver Rundgang durch den Sprengel-Anbau

Bunt ging es wieder zu bei Skate by Night.

Quelle: Sielski

Hannover. Zusammen mit der Velo-City-Night am Freitag lief die Skater-Tour dieses Mal unter dem Motto Family Night – Familien waren ausdrücklich dazu eingeladen, die Strecke gemeinsam per Skates oder Fahrrad zu bewältigen und dem Nachwuchs ein schönes Erlebnis zum Ferienbeginn zu bescheren. Kinder bis 14 Jahre starteten gratis, für alle anderen kostete der Erwerb der Teilnehmerbändchen 2 Euro.

Hunderte haben wieder bei Skate by Night am 22. Juli mitgemacht.

Zur Bildergalerie

Die Skatertour war in zwei Runden aufgeteilt. Die erste Schleife – Start und Ziel war jeweils am Klagesmarkt – führte durch die Nordstadt, die zweite in einem etwas größeren Bogen durch Süd- und Calenberger Neustadt.

Die Velo-Tour führt vom Klagesmarkt über Herrenhausen, Burg und Vinnhorst bis Godshorn und über die Vahrenwalder Straße zurück in die City. In beiden Fällen gilt: Wenn der Tross kommt, müssen Autofahrer sich gedulden. Die Touren starten jeweils um 20 Uhr.

mkl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Skate by Night

Auch die zweite Family Night im Rahmen der "Skate by Night"-Veranstaltungen am Mittwoch fand großen Anklang. Deshalb wird die Aktion auch im nächsten Jahr fortgesetzt, erklärte Detlef Rehbock, Geschäftsführer von Skate by Night. Bei den bisherigen acht Terminen seien rund 20.000 Menschen erschienen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.