Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Studenten feiern internationalen Hochschulball
Hannover Aus der Stadt Studenten feiern internationalen Hochschulball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 22.01.2017
550 Studenten haben im Welfenschloss beim internationalen Hochschulball gefeiert. Quelle: Ditfurth
Hannover

Rumba, Walzer, Tango und sogar chinesischer Tanz - beim internationalen Hochschulball erleben Studenten und Uni-Mitarbeiter die Vielfalt rhythmischer Bewegung. 550 Gäste gleiten am Sonnabendabend über den gefliesten Boden im Lichthof des Uni-Hauptgebäudes. „Unsere Veranstaltung wird jedes Jahr beliebter“, sagt Lea Behnsen vom Hochschulsport der Leibniz Uni. Bereits sechs Wochen vor dem Termin sei der Ball ausverkauft gewesen.

Zum achten Mal findet das festliche Tanzvergnügen jetzt schon im Welfenschloss statt. Neben einem üppigen Büfett erfreuen sich die Gäste an einem abwechslungsreichen Showprogramm, bestritten von den Tanzgruppen des Hochschulsports. Neu ist in diesem Jahr die Darbietung der Chinesin Weijie Ring. Einst kam sie als Austauschstudentin nach Hannover, inzwischen arbeitet Weijie als Doktorandin an der Leibniz Universität. Studenten zahlen für den Eintritt 25 Euro, Uni-Bedienstete 35 Euro.

550 Studenten und Uni-Mitarbeiter haben am Sonnabend den achten internationalen Hochschulball gefeiert.

Bei den Studenten liegt Feiern in edler Abendgarderobe und mit Dielenschwof offenbar im Trend. „Wir sind hier, weil wir uns richtig schick machen zu können“, sagt die 23-jährige Cynthia, die mit ihren Kommilitonen aus der Tiermedizin zum Ball gekommen ist. Beim Tiermedizinstudium laufe man häufig in Gummistiefeln herum, sagt sie. Aber auch das Tanzen selbst ist für Cynthia Anlass, am Hochschulball teilzunehmen. „Ich werde mich hier noch mit Leuten treffen, die ich vor Jahren in der Tanzstunde kennengelernt habe“, sagt die Studentin.

Die Tanzgruppen des Hochschulsports eröffnen den Abend mit einem Formationstanz. Jede Bewegung sitzt, leichtfüßig und elegant drehen sich die Paare über die Tanzfläche. Die Messlatte liegt hoch für alle Ballgäste, die nach der Vorführung ihre Tanzpartner auffordern. Aber die Studenten lassen sich nicht aus der Ruhe bringen. „Mein letzter Tanzkurs liegt schon ein paar Jahre zurück“, sagt der 23-jährige Nils. Aber die Schritte müssten nicht perfekt sitzen, Hauptsache man bewege sich zur Musik. „Ich achte einfach darauf, was die anderen Paare machen“, sagt er. Die 22-jährige Annalena zeigt ihre Füße und grinst. Ein paar dunkle Stellen von den Schrittfehlern ihres Partnern zeichnen sich ab. „Ist aber egal an diesem wunderbaren Abend“, sagt sie.     

Einsatz für Bundes- und Bereitschaftspolizei am Hauptbahnhof: Rund 290 Fußballfans aus Hamburg haben in einem Metronom randaliert. Einige von ihnen griffen später Polizisten am Hauptbahnhof an. Alle Fans durften nicht weiterreisen und mussten nach Hamburg zurückkehren.

22.01.2017

Es ist ein strahlend schöner Wintertag – auch in Hannover. Dieser Straßenmusiker hat sich anscheinend von der Sonne dazu verleiten lassen, auf das Outfit des Sommers zurückzugreifen. Die Aufmerksamkeit des Publikums in der Innenstadt war ihm in jedem Fall sicher.

22.01.2017
Aus der Stadt Spendenaktion im Kaisercenter - Yoga für den guten Zweck

Etwa 200 Yoga-Begeisterte haben am Sonnabendvormittag gemeinsam in der Kaifi Sportslodge, dem ehemaligen Kaisercenter in Ricklingen, die Sonne begrüßt und Geld für krebskranke Kinder gesammelt. Der Sonnengruß gehört zu den grundlegenden Übungen in der fernöstlichen Bewegungslehre.

Andreas Schinkel 22.01.2017