Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ein Roboter übernimmt das Zähneputzen
Hannover Aus der Stadt Ein Roboter übernimmt das Zähneputzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 01.09.2014
Ein Prototyp eines Zahnputzroboters wird im Annastift an einem Gebiss vorgeführt. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Einmal programmiert, kann ein Mensch mit motorischen Defiziten seine Zähne damit fast ohne fremde Hilfe putzen. „Die Technik ist eine wichtige Ergänzung zur Erleichterung des Alltags unserer Bewohner“, erläuterte der Prokurist des Annastifts, Dirk Semrau, am Montag. Außerdem sind individuelle Tastaturen und PC-Mäuse entstanden, die Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen den Zugang in die digitale Welt erleichtern sollen. „Wir werden die Projekte weiterentwickeln und neue Ideen anschieben“, sagte der Koordinator der Hochschule, Professor Karl-Heinz Niemann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Abschiebung wurde bereits angeordnet: Abbas Yassin soll von Hannover nach Bulgarien zurückkehren. Bisher haben seine hannoverschen Unterstützer das verhindert – indem sie das Treppenhaus zu der Wohnung des sudanesischen Asylbewerbers blockierten.

11.12.2014

Hannover 96 erringt einen Punkt in Mainz, in Mellendorf wird bunt gefeiert, das Siloah-Klinikum öffnet seine Türen für Besucher und für den Sommernachtstraum fällt der letzte Vorhang. Das war das Wochenende in Hannover.

01.09.2014

Schon beinahe ehrfurchtsvoll klingt es, wenn die Spieler beim Discgolf-Turnier auf dem Kronsberg eine Zahl aussprechen. 43. Nur 43 Würfe hat Torsten Baus gebraucht, um seine Frisbeescheiben auf dem 18-Bahnen-Kurs südlich des Expogeländes in den eisernen Körben zu platzieren. Das ist Rekord.

Michael Zgoll 03.09.2014
Anzeige