Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer schwer verletzt – Polizei sucht Autofahrer
Hannover Aus der Stadt Radfahrer schwer verletzt – Polizei sucht Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 01.12.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Hannover

 Der 66 Jahre alte Radfahrer war am Freitag gegen 16.50 Uhr auf der Krausenstraße (Südstadt) in Richtung Hildesheimer Straße unterwegs. Zwischen Dürerstraße und Schlägerstraße wurde er von einem Auto überholt. Wegen des Gegenverkehrs zog der Fahrer mit seinem Auto plötzlich wieder nach rechts rüber, ohne dabei auf den Radfahrer zu achten. 

Auto und Rad berührten sich zwar nicht. Der 66-Jährige kam durch das abrupte Manöver des Autofahrers aber zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Mann zu kümmern.

Die Polizei bittet um Hinweise beim Polizeikommissariat Südstadt unter (0511) 109-3217. 

Von frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei haben am Freitagabend rund 1000 Menschen in der Nordstadt friedlich gegen den Bundesparteitag der AfD in Hannover demonstriert. Es war die erste von sechs Protestveranstaltungen an diesem Wochenende.

01.12.2017

Sie haben die deutschsprachigen Poetry-Meisterschaften nach Hannover geholt – jetzt sind die Macher vom Büro für Popkultur von Bundesministerin Brigitte Zypries mit dem Preis Kultur– und Kreativpiloten Deutschland ausgezeichnet worden.

04.12.2017

Stimmungsvoll und besinnlich ging es zu: Hannover 96 hat rund 1100 Menschen in Not zu einem Weihnachtsfest auf dem Südvorplatz der HDI-Arena eingeladen.

01.12.2017