Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"Swinging Hannover" auf dem Trammplatz

Jazzfest an Himmelfahrt "Swinging Hannover" auf dem Trammplatz

Auch in diesem Jahr steht Himmelfahrt in Hannover wieder im Zeichen des Jazz. Am Vormittag startete auf dem Trammplatz das Fest "Swinging Hannover", noch bis zum Abend wird den erwarteten Zehntausenden Zuhörern Jazzmusik vom Feinsten geboten.

Voriger Artikel
Volles Haus beim Gottesdienst im Gartentheater
Nächster Artikel
35.000 Zuhörer kommen zu "Swinging Hannover"

Trompeter Nils Wülker mit seiner Band am Trammplatz.

Quelle: Frank Wilde

Hannover. Himmelfahrt ist in Hannover der Tag des Jazz: Zum mittlerweile zwölften Mal jazzen renommierte Musiker auf Einladung der Stadtwerke und des Jazz-Clubs vor dem Rathaus. Auch heute werden wieder Zehntausende Zuhörer am Trammplatz erwartet. Stargast diesmal: Trompeter Nils Wülker, einer der derzeit erfolgreichsten deutschen Jazzmusiker. Er spielt mit seiner Band von 11 bis 12 Uhr bei „Swinging Hannover“ auf dem Trammplatz. Das Programm im Überblick: 

  • 11 Uhr: Nils Wülker
  • 12.10 Uhr: Hannoverscher Gospelchor
  • 12.45 Uhr: Mario Biondi (Soul, Pop und R ’n’ B)
  • 14.15  Uhr: Seven und Band (Funk-Soul-Mix)
  • 16 Uhr: Jazzkantine

Autofahrer sollten den Bereich rund ums Neue Rathaus meiden: Von 9 bis voraussichtlich 21 Uhr ist der Friedrichswall für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Culemannstraße beziehungsweise Willy-Brandt-Allee.

Himmelfahrt ist in Hannover der Tag des Jazz: Auch an diesem Feiertag werden wieder Zehntausende Zuhörer zum Jazzfest am Trammplatz erwartet.

Zur Bildergalerie

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.