Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Stars for free" auf der Expo-Plaza
Hannover Aus der Stadt "Stars for free" auf der Expo-Plaza
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 06.09.2015
Quelle: Michaell Wallmüller
Anzeige
Hannover

Hitmusik, Comedy und Zaubertricks - beim "Stars for free" Festival auf der Expo Plaza war für jeden etwas dabei! 17.000 kleine und große Musikfans rockten mehrere Stunden zu national und  international bekannten Stargästen und trotzen den dunklen Regenwolken über dem Expo-Gelände. Fernsehstar Atze Schröder ist vielleicht zu verdanken, dass das Wetter letztlich den Abend hindurch trocken blieb. Der selbsternannte "Wettergott" sorgte nicht nur für gutes Wetter, sondern mit seinen Erfahrungsbrichten aus Männer- und Frauenwelt für eine gelungene Auftaktsstimmung. 

Zur Galerie
Lena Meyer-Landrut macht ein Selfie zusammen mit ihren Fans.

Musikstars wie DJ Antoine, Lena Meyer-Landrut, Stefanie Heinzmann und Adel Tawil brachten das Publikum zum Mitfiebern und boten eine Abwechslung an Musikstilen. Alphaville ließ mit ihren Erfolgshit "Forever Young" und "Big in Japan" die Achtziger Jahre wieder auferleben. Frontsänger Marian verriet im Interview seine besondere Verbindung zu Hannover: als kleiner Junge besuchte der gebürtige Herforder mit seinen Eltern regelmäßig den Flughafen Langenhagen, um dort im Flughafenrestaurant zu essen.

Für internationale Präsenz sind Madcon angereist, die mit ihrem Auftritt die Expo-Plaza bei Anbruch der Dunkelheit in eine Partymeile verwandelten. Ganz ohne Zauberei ging der Abend nicht vonstatten - für Zaubertricks und Showeinlagen stehen die Ehrlich-Brothers auf der Bühne und spannten kurzerhand einen Zuschauer in ihr Bühnenprogrramm ein. Das Antenne Niedersachsen - Moderatorenteam mit Wenke, Worlitzer, Sabrina und Verkehrskai unterhielt zwischen den Starauftritten immer wieder mit Showeinlagen und Makarena-Tanz auf der  Bühne -  und verschenkte sogar ein "VIP-Dixiklo" an die Gewinnerin des Toilettenwettbewerbs. Heike Krell, 51, war mit ihrer Familie beim Event und berichtet: "Das ist eine Veranstaltung, bei der jeder auf seine Kosten kommt!" - und das ganz ohne zu bezahlen!

Die Eintrittskarten haben alle Besucher zuvor kostenlos über die GewinnHotline des Radiosenders Antenne Niedersachsen gewonnen. 

Von Leandra Kristin Morich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hitze kommt in diesem Fall von innen. Muss ja, denn Tango-Temperaturen herrschen nicht bei der 12. Tango-Nacht am Ballhof, die das Forum Hannöversche Altstadt mit dem Club de Tango, dem Tango Milieu und dem Tango an der Leine organisiert hat.

06.09.2015

Auch in Hannover hat für viele Mädchen und Jungen der "Ernst des Lebens" begonnen: Tausende Kinder gingen am Samstag das erste Mal mit dem Ranzen auf dem Rücken zur Schule. Und an zwei neu gegründeten Grundschulen traten die Kinder als erste Schüler überhaupt ihre Laufbahn an.

Michael Zgoll 06.09.2015

Diesen Sonnabend und Sonntag haben insgesamt 41 Galerien, Kunsthäuser und Ateliergemeinschaften für den 18. Zinnober-Kunstvolkslauf ihre Türen geöffnet. Unter anderem werden die Besucher in einem Beichtstuhl aus Sperrholz zum lockeren Gespräch über ihre Sünden eingeladen.

Conrad von Meding 05.09.2015
Anzeige