Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ticketfälscher zu Haftstrafen verurteilt
Hannover Aus der Stadt Ticketfälscher zu Haftstrafen verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.11.2016
Von Michael Zgoll
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die drei Männer, die Hunderten von Konzertbesuchern und Fußballfans per Ebay gefälschte Tickets angedreht haben, sind von der 12. Großen Strafkammer am Landgericht zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Bei Olaf K. (51) sind dies wegen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs in 331 Fällen und Urkundenfälschung in 267 Fällen vier Jahre und drei Monate Haft, bei Alen D. (39) wegen der gleichen Delikte drei Jahre und acht Monate und bei Jan-Sebastian L. (30) wegen Beihilfe zwei Jahre auf Bewährung.

Die Strafen lagen an der oberen Grenze des Rahmens, den die Kammer unter Vorsitz von Michael Schweigert mit Staatsanwalt und Verteidigern ausgehandelt hatte - im Gegenzug für prozessverkürzende Geständnisse und Schadenswiedergutmachung. Von rund 60 000 Euro hat D. 30 000 Euro zurückgezahlt, K. aber erst die Hälfte seines Anteils von 30 000 Euro.

Aus der Stadt Polizei: Fahrlässige Verursachung - Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus in der List

Am Dienstagmorgen ist in der List in einem Einzimmerappartement ein Feuer ausgebrochen. Niemand wurde verletzt. Allerdings geht die Polizei von einer fahrlässigen Verursachung des Brandes aus.

08.11.2016

Die Polizei sucht Autodiebe, die in Langenhagen einen Porsche-Oldtimer gestohlen haben. Der Wert des roten 911-G-Modells beziffern die Ermittler auf etwa 100.000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter den Porsche auf ein anderes Fahrzeug geladen haben.

08.11.2016

Mit einer Schusswaffe ist ein 35 Jahre alter Mann am Dienstag gegen 2.45 Uhr am Mühlenholzweg (Ricklingen) bedroht und von zwei Unbekannten ausgeraubt worden. Die Täter entkamen unerkannt.

08.11.2016
Anzeige