Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Tierschützer protestieren in Hannover gegen Boehringer

Aktion in Kostümen Tierschützer protestieren in Hannover gegen Boehringer

Tierschützer haben am Sonnabend gegen das geplante Tierversuchslabor der Firma Boehringer protestiert. In Kuh- und Schweinekostümen liefen die zehn Demonstranten während des Maifestes über das Faust-Gelände in Linden, hielten Transparente hoch und verteilten rund 600 Flugblätter.

Voriger Artikel
Stephan Weil beim Hannover Marathon zusammengebrochen
Nächster Artikel
Maikundgebung des DGB auf Klagesmarkt in Hannover

Tierschützer haben in Kostümen gegen das geplante Tierversuchslabor der Firma Boehringer protestiert.

Quelle: Nico Herzog

Darin machten sie auf den anstehenden Prozess gegen Besetzer des Boehringer-Geländes aufmerksam. „Wir wollen, dass möglichst viele Leute zum Prozess kommen, um uns zu unterstützen“, sagte eine Demonstrantin. Sie gehe davon aus, unter den Lindener Maifestbesuchern viele Sympathisanten zu gewinnen.

Boehringer hat gegen insgesamt 16 Tierschützer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung erstattet, weil sie im August vergangenen Jahres das Grundstück, auf dem das Versuchslabor gebaut werden soll, besetzten. Ein Sondereinsatzkommando der Polizei musste das Gelände damals räumen. Bereits zwei Wochen zuvor hatte die Polizei mit einem Großaufgebot radikale Tierschützer von dem Grundstück vertreiben müssen. Das Amtsgericht hat zu dem Prozess am kommenden Dienstag insgesamt 13 Zeugen geladen, darunter mehrere Polizisten. Zunächst sitzen sechs der Besetzer auf der Anklagebank. Sie kündigten an, auf einen Rechtsanwalt verzichten und sich vor Gericht selbst verteidigen zu wollen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
mehr
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Fotoaktion beim Familienfest im Maschpark

Tausende Gäste haben das Familienfest zum Stadtjubiläum am Sonntag im Maschpark besucht. Viele von Ihnen haben sich und Ihre Familie vor der Madsack-Fotowand ablichten lassen – finden Sie sich wieder?