Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tierschützer schmieren weiter
Hannover Aus der Stadt Tierschützer schmieren weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 16.08.2009
Farbschmierereien in der Limmer Straße. Quelle: Christian Elsner
Anzeige

Die Polizei vermutet, dass Gegner des geplanten Boehringer-Tierimpfstoffzentrums in Kirchrode dahinter stecken. Die radikalen Tierschützer suchen die Orte für ihre Parolen offenbar gezielt aus. Unter anderem besprühten sie die Hauswand einer Fleischerei sowie den davor abgestellten Lieferwagen. Auch ein Umspannwerk der Stadtwerke und das Wilhelm-Busch-Museum waren betroffen. In den vergangenen Tagen hatten sich bereits mehrfach ähnliche Taten ereignet.

Die Polizei hat bislang keine konkrete Spur. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 05 11-1 095555 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 22-jähriger Rollerfahrer schwebt nach einem Unfall unter undurchsichtigen Umständen in akuter Lebensgefahr. Der Mann hatte am Sonnabend mit seinem Yahama-Roller die Flucht ergriffen, nachdem er im Sahlkamp einen Streifenwagen am Straßenrand erblickt hatte – und war frontal vor ein Auto gerast.

16.08.2009

Ausgerechnet an einem der heißesten Sommertage standen Besucher des Lister Freibades am Sonntagmorgen vor verschlossenen Türen. In der Nacht zu Sonntag waren Unbekannte in das Bad eingedrungen und hatten im Bürotrakt und im Kassenbereich großen Schaden angerichtet.

Veronika Thomas 18.08.2009

Eine 80.000 Euro teure Kamera hilft der Polizei bei der Spurensuche. Beim Tag der offenen Tür ist die neuste technische Errungenschaft erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

16.08.2009
Anzeige