Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gilde wird wieder verkauft
Hannover Aus der Stadt Gilde wird wieder verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 06.10.2015
Gilde ist Hannovers älteste Brauerei.  Quelle: Steiner (Archiv)
Anzeige
Hannover

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

"Wir können mit dem Verkauf unsere Aktivitäten in Deutschland weiter in Richtung nationale Premiummarken lenken und unsere ganze Aufmerksamkeit dem Ausbau unserer Hauptmarken Beck's und Franziskaner widmen", sagte der für Deutschland zuständige Geschäftsführer Heinz Beekmann. TCB habe umfangreiche Investitionen zugesichert. Das Unternehmen wolle Gilde zu einer wettbewerbsfähigen regionalen Brauereimarke entwickeln.

Gilde ist Hannovers älteste Brauerei und hat rund 70 Mitarbeiter. Jährlich werden etwa 150.000 Hektoliter Gilde-Bier verkauft. Die Brauerei gehört seit 2003 zu Anheuser-Busch InBev. Der Verkauf war bereits im Juni bekannt geworden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für das Entfernen seiner Fußfessel muss ein als gefährlich eingestufter Sexualstraftäter für ein halbes Jahr ins Gefängnis. Die Richterin am Amtsgericht Hannover bescheinigte dem Mann "eine außergewöhnliche Rückfallgeschwindigkeit".

06.10.2015

Zehn Straßen in Hannover sollen neue Namen bekommen, weil ihre Patrone politisch belastet sind. Auch die Südstädter Sohnreystraße ist betroffen. Doch bei den Anwohnern stößt das Vorhaben nicht auf Begeisterung. 

Simon Benne 09.10.2015

Die spanische Staatsanwaltschaft hat einen überarbeiteten Ermittlungsbericht zum angeblich kriminellen Wirken mehrerer hannoverscher Hells Angels vorliegen. Sie muss nun entscheiden, ob sie Anklage gegen den ehemaligen Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth und 57 weitere Verdächtige erhebt.

09.10.2015
Anzeige