Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Trickbetrüger geben sich als Polizisten aus
Hannover Aus der Stadt Trickbetrüger geben sich als Polizisten aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 11.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Dabei erbeuteten sie jeweils Schmuck und Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Bei zwei weiteren Fällen in Döhren und in der List scheiterte der Betrugsversuch. Die beiden Täter gehen immer nach der gleichen Methode vor: Sie klingeln bei ihren Opfern und geben an, Fragen wegen eines angeblichen Einbruchs in der Nachbarschaft stellen zu wollen. In drei Fällen legten sie sogar einen angeblichen Dienstausweis vor, um die Glaubwürdigkeit ihrer Geschichte zu untermauern.

Einer der Trickbetrüger ist etwa 25 Jahre alt, 170 Meter groß und schlank. Sein Komplize ist 30 bis 40 Jahre alt, 1,65 Meter groß und kräftig. Hinweise auf die Straftäter nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Freitag ist die Stadtbahnlinie 4 der Üstra mit 33 Stationen auf 20 Kilometer Länge zwischen Garbsen und dem Roderbruch komplett barrierefrei. Mit der Station Schaumburgstraße in Herrenhausen wurde der letzte noch fehlende Hochbahnsteig der Strecke in Betrieb genommen.

11.12.2015

Zugreisende und Pendler müssen sich am Wochenende auf erhebliche Beeinträchtigungen einstellen. Aufgrund eines Kabelbrandes kommt es auf der Bahnstrecke der S-Bahn-Linie 4 zwischen den Wedemärker Ortsteilen Mellendorf und Bennemühlen zu erheblichen Störungen. Ein Busersatzverkehr wurde eingerichtet.

11.12.2015

Knapp vier Wochen nach dem wegen Terrorhinweisen abgesagten Länderspiel in Hannover haben Spezialkräfte der Polizei eine Wohnung in Misburg durchsucht. Nach HAZ-Informationen steht ein junger Mann in Verdacht, einen Anschlag auf das Fußball-Länderspiel geplant zu haben. 

Tobias Morchner 11.12.2015
Anzeige