Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Trickbetrüger zu Haftstrafen verurteilt

Falsche Polizisten bestehlen Senioren Trickbetrüger zu Haftstrafen verurteilt

Zwei Männer, die sich als Polizeibeamte ausgegeben haben und sich Zugang zu Wohnungen von Senioren erschlichen, sind vor dem Amtsgericht Hannover zu Haftstrafen verurteilt worden. Robert B. muss für zweieinhalb Jahre hinter Gitter, sein Komplize Silvio M. bekam ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung.

Voriger Artikel
Die Skate by Night fällt heute Abend aus
Nächster Artikel
Linien 10 und 17 fahren wieder oberirdisch

Im Gerichtssaal: Robert B. (von links), sein Verteidiger Karlheinz Hoppe sowie Fritz Willig, Verteidiger von Silvio M.

Quelle: Florian Petrow

Hannover. Das Gericht verurteilte das Duo wegen achtfachem gemeinschaftlichem Diebstahl in besonders schwerem Fall, einem Versuch eines solchen sowie einem Fall des schweren Computerbetrugs. Letzterer kommt zustande, weil sie mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben hatten.

Die Männer hatten sich bei ihren Opfern in verschiedenen hannoverschen Stadtteilen sowie in Barsinghausen als Polizisten vorgestellt und waren so in die Wohnungen gekommen, um ihre Opfer zu bestehlen. Die betroffenen Senioren waren zwischen 72 und 91 Jahre alt.

Die Richterin nannte die Tat "schäbig". Die Täter hätten sich besonders schutzbedürftige Mitglieder der Gesellschaft ausgesucht.

miz/cf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.