Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mutiger Helfer mit Messer verletzt
Hannover Aus der Stadt Mutiger Helfer mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 06.04.2015
Die Polizei sucht nach dem Messerangriff nach Zeugen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 37-Jährige am Sonntagabend gegen 23 Uhr in einer Stadtbahn der Linie 3 in Richtung Innenstadt unterwegs, als an der Haltestelle Barthold-Knaust-Straße die drei Männer einstiegen. Kurz danach belästigten diese zwei Frauen. Als der 37-Jährige einschritt und die drei aufforderte dies zu unterlassen, zückte einer der Gruppe ein Messer und verletzte den mutigen Helfer im Gesicht. Die drei Täter flüchteten an der an der Haltestelle Linden-Fischerhof und gingen in Richtung Kaisercenter davon. Die Wunde des 37-Jährigen wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Die drei Angreifer sind etwa 1,75 Meter groß, um die 20 Jahre alt, sprechen mit Akzent und haben schwarze Haare. Einer trug eine blaue Daunenjacke, die anderen beiden Mäner schwarze Jacken. Die Polizei bittet insbesondere die beiden Frauen, die in der Bahn belästigt worden sind, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei in Ricklingen unter (0511) 109-3017 entgegen.

jhp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einfach alles hinter sich lassen und in einem anderen Land ein neues Leben beginnen – davon träumen viele Menschen. Der ehemalige Leineschloss-Gastronom Olaf Heidtke hat seinen Traum wahr gemacht. Seit Dezember wohnt er mit seiner Familie auf einer Farm in Südafrika und arbeitet als Safariveranstalter.

Rüdiger Meise 08.04.2015
Aus der Stadt Osterspaziergang in Herrenhausen - Auf Eiersuche im Großen Garten

Ja wo sind sie denn, die Ostereier? Zahlreiche Familien nutzten das schöne Wetter am Ostersonntag, um einen Spaziergang durch den Großen Garten zu machen. Dort warteten so einige Überraschungen auf die Besucher, denn der Osterhase kam auch vorbeigehoppelt. 

06.04.2015
Aus der Stadt Osterpredigt in der Marktkirche - Meister ruft zu neuer Hoffnung auf

Landesbischof Ralf Meister hat in seiner Osterpredigt zu neuer Hoffnung aufgerufen. In der Marktkirche in Hannover mahnte er am Ostersonntag jedoch, Ostern nicht leichtfertig an aktuelle Tragödien zu heften. Zugleich rief er die Christen auf, sich für Gerechtigkeit und Religionsfreiheit auf der ganzen Welt einzusetzen.

05.04.2015
Anzeige