Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tunnel am Bahnhof wird voll gesperrt
Hannover Aus der Stadt Tunnel am Bahnhof wird voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 07.08.2015
Der Volgerswegtunnel hinter dem Hauptbahnhof muss für sechs Wochen gesperrt werden. Quelle: Wilde
Anzeige
Hannover

Bisher liegen an dem Tunnel am Volgersweg Betonplatten, von denen sich allerdings viele gelöst haben und Klappern, wenn ein Auto darüber­fährt. Sie werden nun entfernt. Anschließend bringen die Arbeiter auf die Betonsohle einen neuen Belag aus Asphalt auf. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 150.000 Euro.

Während der Bauphase lässt die Stadt in unmittelbarer Nähe des Tunnels eine temporäre Ampelanlage installieren, damit Fußgänger und Radfahrer die stark befahrene Berliner Allee an dieser Stelle weiter überqueren können. Um Staus im Autoverkehr zu vermeiden, sind die Ampeln mit den vorhandenen synchronisiert. Trotzdem bittet die Stadt alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit.

se

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fackelschwimmen beim Maschseefest, Discgolf im Burgdorfer Stadtpark, und für die Baseballer der Hannover Regents beginnt der Abstiegskampf. Das ist am Sonnabend in Hannover los.

08.08.2015
Aus der Stadt Besuch im Freibad Leinhausen - Ein Tag im Bad

Wäre das RSV-Bad in Leinhausen ein Auto, dann wäre es ein Golf 2. Zwar verfügt er nicht über die umfangreichste Ausstattung, überzeugt jedoch mit seiner eisernen Zuverlässigkeit. Ähnlich verhält es sich mit dem fast 75 Jahre alten Freibad. die Leinhäuser Stammklientel würde niemals in ein anderes Bad gehen. Ein Besuch im Bad.

10.08.2015
Aus der Stadt Leiche aus dem Mittellandkanal - Toter ist Bernd M. aus Herrenhausen

Der Polizei hat den zerstückelten Toten aus dem Mittellandkanal identifiziert. Es handelt sich um den 70 Jahre alten Bernd M. aus Herrenhausen. Die Polizei hat nun Bilder des Toten und veröffentlicht und erhofft sich weitere Hinweise zu seinem Verschwinden.

08.08.2015
Anzeige