Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unbekannte beschmieren Holocaust-Mahnmal
Hannover Aus der Stadt Unbekannte beschmieren Holocaust-Mahnmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 21.04.2017
Das Holocaust-Mahnmal an der Oper. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Polizisten hatten die Schmiereien gegen 11.30 Uhr entdeckt. Ein deutlich sichtbarer Schriftzug war mit roter Farbe auf der Tafel angebracht worden.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen können sich unter Telefon (0511) 109-5555 melden.

sbü/r

Ein 25-jähriger Syrer sitzt in Untersuchungshaft, weil er nicht nur am Dienstag einen 23-jährigen Bekannten, sondern am Karsonnabend auch die 27-jährige Melissa S. in der Südstadt getötet haben soll. Eine Spurensuche.

Tobias Morchner 05.09.2017
Aus der Stadt Blindgängerverdacht in Vahrenwald - Bombenräumung am 7. Mai findet statt

Jetzt ist es offiziell: Rund 50.000 Menschen müssen am 7. Mai ihre Wohnungen wegen einer Bombenräumung verlassen. Wie die Stadt am Freitag bestätigte, hat sich der Verdacht erhärtet, dass auf dem Areal der Wedelstraße in Vahrenwald tatsächlich Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen.

21.04.2017

Die Region Hannover kann eine siebenköpfige Familie aus Syrien nicht abschieben, obwohl sie deren Anwesenheit in Deutschland für illegal hält. Der Grund: Einer der Söhne ist derzeit verschwunden. Vor einigen Wochen hatte die Region die Mutter und drei andere Kinder abschieben lassen. Die vier sind nun wieder da – und bleiben einstweilen.

Mathias Klein 24.04.2017
Anzeige