Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unbekannter überfällt 65-Jährigen
Hannover Aus der Stadt Unbekannter überfällt 65-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 21.11.2017
Die Polizei sucht einen Räuber, der einen 65-Jährigen überfallen hat. Quelle: dpa
Hannover

 Der Räuber hat den 65-Jährigen in der Nacht zu Dienstag an der Georgstraße/Ecke Bahnhofstraße angegriffen. Die Tat ereignete sich gegen 2.40 Uhr. Nach Polizeiangaben kam der Unbekannte unvermittelt auf sein Opfer zu, versetzte ihm einen Schlag ins Gesicht und raubte die Brieftasche. Anschließend lief der Täter Richtung Karmarschstraße davon. Der 65-Jährige rief um Hilfe und Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens kümmerten sich um den Leichtverletzten.

Die Polizei sucht nun nach dem Angreifer. Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß sein. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Steppjacke mit sichtbaren Nähten und Kapuze und dunkle Turnschuhe. Außerdem hatte der Unbekannte einen Rucksack bei sich. Zeugenhinweise werden unter Telefon (05 11) 109 28 20 erbeten. 

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Historische Museum in Hannover wird derzeit von Grund auf umgebaut: Die angestaubte Dauerausstellung wird für 2,8 Millionen modernisiert – wenn nicht Asbestfunde den Kostenrahmen sprengen.  

24.11.2017

Das Interesse war groß: Die Stadtverwaltung hat die Bürger in der Sitzung des Bezirksrats Südstadt-Bult über die Sanierung von Straßen informiert. 

21.11.2017

Die Proteste an der Universität Hannover gegen  zentrale Prüfungstermine reißen nicht ab. Am Dienstag haben mehr als 200 Studenten vor dem Hauptgebäude mit Trillerpfeifen demonstriert.

24.11.2017