Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unbekannter überfällt Spielhalle in Kleefeld
Hannover Aus der Stadt Unbekannter überfällt Spielhalle in Kleefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 25.05.2016
Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Nach Informationen der Polizei betrat der Räuber die Spielhalle an der Scheidestraße gegen 2.30 Uhr in der Nacht zu Mittwoch. Dann zog er ein Messer und bedrohte die 48 Jahre alte Angestellte. Nachdem diese ihm die Tageseinnahmen ausgehändigt hatte, flüchtete er. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. 

Der Täter ist etwa 25 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und schlank. Er war dunkel bekleidet und sprach Deutsch ohne Akzent.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Räubers geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 1000 Mitarbeiter kirchlicher Krippen, Kitas und Horte wollen Donnerstagnachmittag vor einer Tagung der Landessynode im Henriettenstift in der Marienstraße für besseres Gehalt demonstrieren. Sie verdienen deutlich weniger als etwa Kollegen in städtischen Kitas. „In den Kitas ist wegen der Gehaltsunterschied der Teufel los“, heißt es.

Mathias Klein 25.05.2016

Die hannoversche Zweitausendeins-Filiale in der Oststadt schließt. Das Geschäft war für viele Literaturliebhaber und Musikfans jahrzehntelang eine Institution. Noch bis zum 21. Juni werden in dem Laden an der Friesenstraße die letzten Bücher, CDs und DVDs verkauft - dann ist Schluss.

Martina Sulner 28.05.2016

Zahlreiche Straßen in Hannover und Langenhagen gehörten am Mittwochabend den Skatern – zumindest zeitweise. Ab 20.30 Uhr rollte die „Skate by Night“ zum zweiten Mal in diesem Jahr vom Klagesmarkt aus los. Die Runde führte Richtung Norden nach Langenhagen und von dort zurück zum Ausgangspunkt.

25.05.2016
Anzeige