Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrerin bei Unfall am Leibnizufer schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt Radfahrerin bei Unfall am Leibnizufer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 22.02.2018
Unfall in der Calenberger Neustadt. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

 Eine 26-jährige Fahrradfahrerin ist am Mittwochmittag am Leibnizufer von einem BMW erfasst worden. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizei kam die Radfahrerin gegen 12.10 Uhr von der Schloßstraße, die über die Leine führt. Sie wollte das Leibnizufer in Richtung Calenberger Neustadt überqueren. 

Die zweite der beiden Bedarfsampeln am Leibnizufer soll nach ersten Ermittlungen wenige Sekunden zuvor auf Rot gesprungen sein. Der 27-jährige Fahrer eines BMW soll die Radlerin wegen eines auf dem linken Fahrsteifen stehenden Transporters nicht gesehen haben. Es kam zum Zusammenprall. Die 26-Jährige stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie zur Behandlung in eine Klinik.

Von man

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen der massiven Verzögerungen beim Bau der neuen Regionsleitstelle prüft die Stadt, die veraltete Technik in der alten Notrufzentrale aufzurüsten – ein Schritt, der mit zusätzlichen Kosten verbunden wäre.

24.02.2018

Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Tankstellenräuber. Der Mann soll am Sonntagmorgen in den Kassenraum eingedrungen sein, die Mitarbeiterin mit einem Hammer bedroht und Geld erbeutet haben.

23.02.2018

Die Polizei hat in der Südstadt einen Mann gefasst, der kurz zuvor die Scheibe eines Autos eingeschlagen und eine Brieftasche aus dem Innenraum gestohlen haben soll.

22.02.2018
Anzeige