Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Straße bei Rot überquert - 11-Jährige von Auto erfasst
Hannover Aus der Stadt Straße bei Rot überquert - 11-Jährige von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 07.09.2017
Quelle: Archiv / Symbolbild
Hannover

Am Donnerstagnachmittag hat ein 11-jähriges Mädchen in Hannover Bemerode bei rot eine Ampel überquert und wurde dabei von einem Auto angefahren. Das Mädchen wurde schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat die 11-Jährige ungeachtet einer roten Ampel die Kreuzung Kattenbrookstrift / Wülferoder Straße / Oheriedentrift in Hannover Bemerode betreten. Eine 33-jährige Autofahrerin konnte trotz Gefahrenbremsung und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Mädchen erlitt eine Oberschenkelfraktur und wurde in eine nahegelegene Klinik gebracht. Vorsorglich wurde auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

sis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie wollen wir morgen in Hannover leben - und wie übermorgen? Wie bewegen wir uns fort? Und können wir uns das Älterwerden überhaupt leisten? Das sind nur einige der Fragen, denen sich das neue Zukunftsprojekt "ÜberMorgen" widmet. Mit einer Diskussionsrunde rund um Mobilität, Wohnen und Einkaufen ging es los.

07.09.2017

Die Üstra darf ihre Videokameras in Bussen und Bahnen weiterhin laufen lassen, die Überwachung der Fahrzeuge bleibt erlaubt. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg Donnerstag entschieden.

Michael Zgoll 07.09.2017

Am frühen Nachmittag ist es auf dem Messeschnellweg zwischen der Abfahrt Mittelfeld und dem Seelhorster Kreuz zu einem Unfall mit mehreren Autos gekommen. Der Unfall ereignete sich auf der Fahrbahn in Richtung Süden. Die Unfallstelle ist derzeit noch nicht abgesichert. 

07.09.2017