Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fußgänger von Lastwagen angefahren
Hannover Aus der Stadt Fußgänger von Lastwagen angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.02.2018
Ein Rettungswagen brachte den 82-Jährigen schwer verletzt ins Krankenhaus. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

 Bei einem Verkehrsunfall in der Nordstadt ist am Montagnachmittag ein 82-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Er war gegen 14.30 Uhr auf der Bodestraße von einem anfahrenden Lastwagen erfasst worden. Wie die Polizei mitteilt, wartete der 54-jährige Fernfahrer mit seinem Sattelzug hinter mehreren anderen Fahrzeugen an einer Ampel an der Kreuzung Bodestraße/Engelbosteler Damm. 

Der 82-jährige versuchte, unmittelbar vor dem Sattelzug die Straße zu überqueren. Als die Ampel auf grün umschaltete, fuhr der Lastwagenfahrer an und verletzte den Rentner. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter Telefon (0511) 109-1888 entgegen.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Debatte um das von Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) geplante Konzerthaus an der Leine gibt es Kritik von der CDU. Der Flohmarkt-Parkplatz an der Schlossstraße müsse unbedingt weiter nutzbar bleiben, fordern die Christdemokraten.

15.02.2018

Der Streit zwischen Schifffahrtsbehörde und Naturschützern um Rodungen am Kanal ist vorerst beigelegt. Im kahl geschlagenen Bereich sollen Bäume und Sträucher als Ersatz gepflanzt werden.

19.02.2018

Die Stadtwerke errichten sich eine neue Zentrale an der Glocksee. Am Donnerstag beginnen die Baumfällarbeiten, danach werden Leitungen verlegt.

15.02.2018
Anzeige