Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall legt Stadtbahnlinien lahm

Ersatzverkehr Unfall legt Stadtbahnlinien lahm

Nach einem Unfall am Fischerhof in Linden-Süd standen am Sonnabend die Stadtbahnen der Linien 3 und 7 zeitweise still. Die Üstra richtete bis 15 Uhr einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Nach Angaben der Feuerwehr war eine Person vor die Bahn geraten und wurde verletzt.

Voriger Artikel
Labor beim Klinikbau einfach vergessen?
Nächster Artikel
Kolpingfamilien feiern 150-jähriges Bestehen

Nichts geht mehr: die Üstra musste die Bahnen durch Busse ersetzen.

Quelle: Elsner

Hannover. Den Stillstand der Linien 3 und 7 meldete das Verkehrsunternehmen um kurz vor 14 Uhr auf Twitter. Nach ersten Angaben der Feuerwehr war ein Fußgänger vor die Bahn des neuen Typs TW3000 geraten und wurde bei der Kollision verletzt. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzwagen an, da zunächst der Verdacht bestand, das Unfallopfer sei sogar unter die Bahn geraten. Das bestätigte sich vor Ort glücklicherweise nicht. Die verletzte Person wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Gegen 15 Uhr war die Strecke wieder frei. Die Üstra richtete bis dahin einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein, um die Menschen an ihr Ziel bringen zu können. Auch für Autos war die Fahrbahn zeitweise gesperrt.

Am Sonnabendmorgen ist ein Fußgänger in Linden-Süd von einer Stadtbahn erfasst worden. Das Opfer ist glücklicherweise nicht unter die Bahn geraten und wurde nach dem Unfall in eine Klinik gebracht. Es kam zu großen Beeinträchtigungen im Stadtbahnverkehr.

Zur Bildergalerie

Erst am Freitag hatte es einen Unfall gegeben, der mehrere Linien der Stadtbahnen blockierte. Dabei waren es die Linien 4 und 5, die aufgrund eines Hindernisses an den Gleisen in Stöcken zeitweise nicht fahren konnten und durch Busse ersetzt werden mussten. 

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

TKH-Weihnachtsturnen 2016 in der Maschstraße

Auch in diesem Jahr veranstaltete der TKH ein besonderes Weihnachtsturnen für Kinder und ihre Eltern. Am Sonntag tobren die Kids durch die große Halle in der Maschstraße. Dazu gab es Waffeln, Kuchen und andere Leckereien.