Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Uni Hannover: Studenten fälschen Broschüre aus Protest
Hannover Aus der Stadt Uni Hannover: Studenten fälschen Broschüre aus Protest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 10.06.2009
Aus Protest gegen ein Forschungsprojekt der Universität Hannover (Foto) haben Studenten eine gefälschte Werbebroschüre in Umlauf gebracht. Quelle: Christian Werner
Anzeige

Der Flyer wirbt für den Masterstudiengang „Military Studies“, den es an der Leibniz-Universität Hannover aber gar nicht gibt. Das teilte eine Sprecherin der Hochschule am Mittwoch mit.

Die Uni stellte Strafanzeige. Der Flyer sei ähnlich wie die Informationen der Universität gestaltet und mittlerweile weit über Hannover hinaus verteilt worden.

Hintergrund der Aktion ist vermutlich der Protest gegen ein Forschungsprojekt, das Studierende als „Rüstungsauftrag“ kritisiert hatten.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt 14,4, Millionen Euro Verlust - Deutsche Messe schreibt rote Zahlen

Die Deutsche Messe AG in Hannover hat im vergangenen Jahr Verluste gemacht. Dies teilte die Gesellschaft am Mittwoch in Hannover mit.

10.06.2009

Sänger Heinz Rudolf Kunze verzichtet auf ein rauschendes Hochzeitsfest. Geplant ist „eher eine ungezwungene ländliche Feier“ im Herbst in Hannover.

10.06.2009

Zwölfeinhalb Meter lang und fast eine Tonne schwer ist der angeblich größte Bleistift Europas, der an diesem Mittwoch auf dem Steintorplatz in Hannover zu bewundern war.

10.06.2009
Anzeige