Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unwetter hält Feuerwehr auf Trab
Hannover Aus der Stadt Unwetter hält Feuerwehr auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 30.06.2012
Von Bernd Haase
Das Unwetter hat in Burgdorf-Otze ein Haus abgedeckt. Quelle: Elsner
Hannover

Ganze zehn davon entfielen auf das Stadtgebiet Hannovers. Die meisten Alarme wurden weiter nördlich im Bereich Langenhagen und Garbsen verzeichnet.

Als die Gewitterfront gegen 16.30 Uhr das Stadtgebiet erreicht hatte, fielen die Temperaturen binnen weniger Minuten von zuvor drückend schwülen 30 Grad auf 19 Grad. Das meteorologische Institut der Leibniz Universität in Herrenhausen registrierte während des Gewitters eine Regenmenge von 19 Litern auf den Quadratmeter.

Heftige Regengüsse und Gewitter sind am Freitagnachmittag über Hannover gezogen. Passanten in der Innenstadt brachten sich schnell in Sicherheit.

Die Stadtfeuerwehr hatte vor allem mit Wasserschäden zu kämpfen. Sowohl die Keller der Seniorenresidenz Heidehaus in Stöcken und der Grundschule Liepmannstraße in Limmer als auch ein Gebäude auf dem Conti-Gelände in Vahrenwald liefen voll. Am Karl-Thiele-Weg, dem Westufer des Maschsees, hatten Sturmböen die Bäume derart gezaust, dass viele Äste abbrachen. Die Einsatzkräfte brauchten eine Stunde, um den Weg zu säubern.

Auf der Autobahn 2 ereignete sich in Höhe Langenhagen ein Unfall, bei dem es zunächst hieß, der Verursacher, ein 19-jähriger Motorradfahrer sei zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt. Das traf so nicht zu. „Er lag unter einem der Auflieger und hat sich nur leicht verletzt“, teilte die Polizei mit. An den beiden Lastwagen, die bei Ausweichmanövern kollidiert waren, entstand ein Gesamtschaden von 170. 000 Euro.

Am Freitagnachmittag sind schwere Gewitter über Hannover und Umgebung gezogen. In Burgdorf schlug das Unwetter gegen 17 Uhr eine Schneise der Verwüstung zwischen den Orten Otze und Weferlingsen.

Im Umland hatten die Feuerwehren ebenfalls vor allem mit vollgelaufenen Kellern und umgestürzten Bäumen zu kämpfen. In Garbsen fiel ein Stamm auf ein Auto und beschädigte es stark. In Burgdorf-Otze hatten die Böen das Dach eines Wohnhauses zum Teil abgedeckt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des schlechten Wetters wird das Hannover-Konzert von Sean Paul verlegt. Der Mann mit dem markanten Irokesen-Schnitt tritt nicht wie geplant auf der Parkbühne, sondern in der AWD-Hall auf.

29.06.2012

Der Klub der Hells Angels in Hannover hat sich aufgelöst. Aber verschwindet damit auch eine der mächtigsten Rockergruppierungen im Land?

Tobias Morchner 29.06.2012

Der Arbeitsmarkt im Bereich der Agentur Hannover bleibt stabil. Im Juni ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Mai um einen Zehntelpunkt auf 8,8 Prozent gesunken. „Allerdings hat die Dynamik beim Stellenangebot etwas nachgelassen", teilt die Agentur mit.

Bernd Haase 29.06.2012