Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diese Straßen sind heute Abend gesperrt
Hannover Aus der Stadt Diese Straßen sind heute Abend gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 11.09.2015
Die Straßen gehören wieder den Radfahrern. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Einmal ungestört auf den Straßen Hannovers radeln - heute Abend ist das beim Saisonfinale der Velo City Night in Hannover möglich. Am Startpunkt Klagesmarkt gibt es ab 18 Uhr ein buntes Showprogramm mit Musik und Getränken. Um 20 Uhr geht die 24 Kilometer lange Tour los, die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro. Die Zielankunft geben die Veranstalter mit 22 Uhr an. Bei der Aktion „Welcome to Hannover Bikes“ werden zudem Räder an Flüchtlingsheime übergeben.

Hier finden Sie Bilder von der letzten Velo City Night in Hannover.

r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Skulptur "Another Twister" - Neuer Blickfang am Sprengel Museum

Vor dem Sprengel Museum gibt es einen neuen Blickfang, ein "Kunst-Tornado": Die Skulptur der amerikanischen Bildhauerin und Installationskünstlerin Alice Aycock namens "Another Twister" ist aufgestellt.

11.09.2015
Aus der Stadt Regionsentdeckertag, Herbstfestival und Limmerstraßenfest - Wohin am Wochenende?

Ausgehwillige haben am Wochenende viel Auswahl, denn es ist einiges los in Hannover. Zum Beispiel das Herbstfestival im Georgengarten, der Regionsentdeckertag und das Fest auf der Limmerstraße. Was sonst noch geboten wird, lesen Sie hier.

11.09.2015
Aus der Stadt Nach Streit um Mehrarbeitszeit an Gymnasien - Es geht wieder auf Klassenfahrt

Nach zwei Jahren Dauerstreit mit der Landesregierung ist an den Gymnasien wieder Ruhe eingekehrt - und auch Klassenfahrten finden in diesem Schuljahr erstmals wieder statt. Allerdings bleiben Lehrer immer noch auf einem Teil ihrer Kosten sitzen.

Saskia Döhner 14.09.2015
Anzeige