Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
4 Dinge, die heute in Hannover los sind

Veranstaltungen & Tipps 4 Dinge, die heute in Hannover los sind

Beim "Mitten in der Stadt"-Open-Air gibt es zwölf Stunden lang Tanzmusik. Im Apollo-Kino steigen die Zuschauer in Hannovers Untergrund hinab. Und beim Kleinen Fest im Großen Garten hoffen Besucher auf gutes Wetter. Wir sagen Ihnen, was sie am Sonntag in Hannover machen können.

Voriger Artikel
Beste Stimmung beim Festival auf dem Ballhof
Nächster Artikel
„Die Grünen haben ein gestörtes Verhältnis zur Stadt“

Die Premiere fiel ins Wasser, trotzdem zog es noch viele Hannoveraner zum Kleinen Fest im Großen Garten.

Quelle: Rainer Droese

DJs auf dem Künstlerhof

Im Innenhof von Schauspiel- und Künstlerhaus, beim „Mitten in der Stadt“-Open-Air am Sonntag, liegt das Augen- und Ohrenmerk auf der Musik. Für den fetten Sound sorgen von 11 Uhr vormittags bis 23 Uhr abends DJs aus Hannover und außerhalb. Besonders gespannt sein darf man auf La Fleur. Die gebürtige Schwedin, die bereits eine Grammy-Nominierung auf dem Konto hat, lebt heute in Berlin und bringt dort vornehmlich im Kreuzberger Club Water-Gate Menschen zum Tanzen. Aus Hannover dabei sind dabei unter anderem Sebi Mono & Sanfandisko & Kai Kroeger (Uschi Rakete) sowie DJ Q-Tip & Demir Cesar (Der Sonne entgegen). Wer am Sonntag dabei sein will, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Tickets für das Tanzfest gibt‘s an der Tageskasse für 10 Euro.

Hannovers Untergrund im Apollo-Kino

Unter Hannovers Oberfläche gibt es viele geheimnisvolle Orte zu entdecken. Mittelalterliche Kanäle, Fluchtgänge, nie eröffnete U-Bahn-Stationen, der Kulturbunker unter dem Klagesmarkt, der "Hanebuth-Gang" – der Dokumentationsfilm "Unter den Straßen von Hannover – Eine unterirdische Geschichte" zeigt sie alle. Am Sonntag ist er um 20.30 Uhr im Apollo-Kino, Limmerstraße 50, zu sehen. Im Nachmittagsprogramm: "Die Peanuts – der Film" und "Stahlnetz – Spur 211".

Kleines Fest lockt in die Herrenhäuser Gärten

Die Premiere war ins Wasser gefallen. Am Wochenende hoffen die Besucher auf besseres Wetter beim Kleinen Fest im Großen Garten. Wer noch keine Karte hat: 200 Tickets gibt es täglich an der Abendkasse. Früh kommen lohnt sich. Und wenn man einmal drin ist, gibt es viel zu sehen. Lesen Sie hier unsere HAZ-Tipps.

Adiéu, Leine-Licht am Maschteich

Eine Woche früher als geplant wird heute die Lichinstallation "leine de lights" aus dem Maschteich verschwinden. Die Abbauarbeiten im Maschteich werden mit einem Flohmarkt verbunden: Von 11 bis 16 Uhr sind unter anderem Gummireifen (zum Rodeln oder Schwimmen), Kabelschlösser, Blockbatterien, schwimmende Prismen, MP3-Player sowie Lötwerkzeug und Lötmaterial im Angebot. Wer möchte, kann auch eines der 100 Elemente aus der Perlenkette erwerben. Auf Wunsch programmieren die Techniker diese auf Dauerlicht um.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.