Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tausende strömen in die City
Hannover Aus der Stadt Tausende strömen in die City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.04.2017
Von Simon Benne
Anzeige
Hannover

Als die Geschäfte ihre Pforten öffnen, schlendern bereits Tausende von Besuchern durch die City: "Wir sind aus Bad Gandersheim gekommen - ich will mir heute eine Jacke kaufen", ,sagt Ingeburg Mackenrodt, die mit ihrem Mann schon zwei Stunden lang über die Georgstraße gebummelt ist: "Das Rahmenprogramm hier ist einfach toll", sagt die 69-Jährige. Der verkaufsoffene Sonntag erweist sich offenbar als Publikumsmagnet. „Das Wetter ist ideal zum Shoppen“, sagt Martin Prenzler, Geschäftsführer der City-Gemeinschaft: „Es ist nicht so heiß, dass die Leute ins Schwimmbad gehen, und nicht so regnerisch, dass sie lieber zu Hause bleiben.“ Und vor allem: Starkregen war gestern.

Hunderttausende kamen am Sonntag in die City zum Verkaufsoffenen Sonntag. Fotos: Kutter

Der Sonntag steht unter dem Motto „Lust auf Fahrrad“. Tatsächlich sind viele Besucher mit dem Rad in die City gekommen - zum Beispiel Patrick Schauperl aus der Südstadt: "Ich will die Gelegenheit nutzen, am Kröpcke einen kostenlosen Fahrrad-Check machen zu lassen", sagt der 24-Jährige. Den ganzen Tag über stehen Aktionen zum Thema Radfahren auf dem Programm. Am Kröpcke gibt es Shows von BMX-Artisten. Und am Mövenpick hebt Rainer Borchers die achtjährige Anouk auf ein antikes Hochrad: "Ganz schön hoch hier oben", sagt die Schülerin, "aber der Sattel ist doch ziemlich hart." Die historischen Fahrräder der Initiative Tweetride aus Hildesheim sind hier ein echter Blickfang. Nicht weit davon zeigt sich, welch praktischen Nutzen Zweiräder in der Gegenwart haben: Käufer können sich ihre Einkäufe im Stadtgebiet kostenlos nach Hause bringen lassen. Mit dem Hannah-Lastenfahrrad.

Auf zum Shopping in die City und nach Linden: Mehr als 500 Geschäfte haben am Sonntag in Hannover von 13 bis 18 Uhr geöffnet, darunter auch die Ernst-August-Galerie, die Galerie Luise und diverse Fachgeschäfte etwa im Bereich Oster- und Karmarschstraße sowie der Altstadt.

Conrad von Meding 05.04.2017

Am Freitagabend haben vier Unbekannte einen 18-Jährigen an der Dragonerstraße überfallen. Sie schlugen das Opfer und bedrohten den jungen Mann mit einem Messer. Anschließend flüchteten die Täter mit der Armbanduhr des 18-Jährigen. Die Polizei sucht Zeugen.

02.04.2017

Ein Unwetter mit heftigem Regen und Hagel hat die Feuerwehren in Teilen Niedersachsens auf Trab gehalten. Besonders stark betroffen war Wunstorf in der Region Hannover, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit.

02.04.2017
Anzeige