Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Vermeintliches Feuer legt Bahnverkehr lahm
Hannover Aus der Stadt Vermeintliches Feuer legt Bahnverkehr lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 07.06.2016
In Rethen mussten die Reisenden eines Metronoms auf die Stadtbahn umsteigen. Quelle: Gerald Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen
Anzeige
Hannover

Gegen 15 Uhr hatte ein Anrufer den Notruf gewählt und einen Böschungsbrand an der Bahnstrecke zwischen Wülfel und Rethen gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen aus - wurde jedoch nicht fündig. "Die Kameraden sind sogar bis nach Sarstedt gefahren", sagte Laatzens Feuerwehrsprecher Gerald Senft. Erst gegen 16 Uhr konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben. 

Die Deutsche Bahn hatte die Strecke während der gut einstündigen vergeblichen Suche nach einem Feuer gesperrt. Mehrere Fernverkehrszüge erreichten den Hauptbahnhof Hannover mit erheblicher Verspätung. Besonders hart traf es die Reisenden eines Metronom, der im Rethener Bahnhof gehalten hatte: Die mehreren Hundert Reisenden mussten in die Stadtbahn umsteigen. 

frs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Region will im Nordosten einen Neubau der Klinik in Großburgwedel. Außerdem soll das Krankenhaus in Lehrte erhalten bleiben und medizinisch aufgewertet werden. Einem entsprechenden Konzept haben am Dienstag sowohl der Aufsichtsrat des Klinikums als auch der Sozialausschuss zugestimmt.

07.06.2016

Nach dem Fund von Leichenteilen am Wietzesee in Langenhagen geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass diese zu dem ermordeten Bernd M. gehören. Leichenteile des Rentners aus Herrenhausen waren vor einem Jahr im Mittellandkanal gefunden worden.

Tobias Morchner 07.06.2016

Wegen Straßenbauarbeiten für die Ortsumgehung Hemmingen ist die Bundesstraße 3 in Richtung Hannover am Dienstag von der Göttinger Chaussee bis zum Südschnellweg seit den frühen Morgenstunden voll gesperrt. 

07.06.2016
Anzeige