Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Geflohener Gefangener in Hannover gefasst

Nach Flucht aus Maßregelvollzug Geflohener Gefangener in Hannover gefasst

In Hannover ist ein geflohener Straftäter aus Sachsen gefasst worden. Nach dem Mann wurde sowohl im Inland als auch im Ausland gefahndet. Während einer Kontrolle in der Landeshauptstadt konnte der 37-Jährige identifiziert und schließlich festgenommen werden.

Voriger Artikel
Hier stehen Sie in der Region Hannover im Stau
Nächster Artikel
Stau-Chaos: Polizei regelt den Verkehr per Hand

Polizeibeamte identifizierten den 37-Jährigen und nahmen ihn fest.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover/Görlitz. Ein Anfang September aus dem Maßregelvollzug in Sachsen geflohener Straftäter ist in Hannover gefasst worden. Der 37-Jährige, nach dem mit Haftbefehl im In- und Ausland gefahndet worden war, wurde bereits am Mittwoch bei einer Kontrolle verhaftet, sagte ein Sprecher der Polizei in Görlitz am Freitag. Zuvor hatte Radio Lausitz darüber berichtet. Der Mann war am 5. September von einem unbegleiteten Freigang nicht ins Krankenhaus Großschweidnitz zurückgekehrt.

Ein Leipziger Gericht hatte ihn 2008 wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung und schweren Raubes zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte 2007 versucht, eine Bank zu überfallen, beim zweiten Versuch hatte er Erfolg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.