Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verspätungen am Morgen bei der Üstra
Hannover Aus der Stadt Verspätungen am Morgen bei der Üstra
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 22.01.2016
Am Freitagmorgen müssen Üstra-Kunden mit einigen Verspätungen rechnen. Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Hannover

Angefangen hatte es mit einer Bahn, die in Höhe der Haltestelle Vier Grenzen liegen geblieben war und abgeschleppt werden musste. Dadurch kam es zu Behinderungen auf den Stadtbahnlinien 3,7 und 9, sagte Üstra-Sprecher Udo Iwannek.

Später kam noch ein Unfall einer Stadtbahn der Linie 6 mit einem Lastwagen am Endpunkt in Nordhafen hinzu. Dort wurde die Unfallstelle geräumt, es kam aber auch auf der Linie 6 noch zu Verzögerungen bis 9 Uhr.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Falschparker bescheren einigen niedersächsischen Städten Einnahmen in Millionenhöhe. Die Stadt Hannover etwa nahm knapp vier Millionen Euro von Falschparkern ein, hinzu kommen 6,7 Millionen Euro aus Parkgebühren. Große Gewinne aus der Verkehrsüberwachung gibt es trotzdem nicht.

22.01.2016
Aus der Stadt Gezerre um Weltkonzern - Wohin zieht die Conti?

Hannover? Garbsen? Es war ein kleines Husarenstück, als der CDU-Bürgermeister von Garbsen, Christian Grahl, zur Wochenmitte ankündigte, dem Dax-Konzern ein Grundstück in Garbsen-Mitte anzubieten. Im Gezerre um die Continental-Hauptverwaltung wachen alte Konkurrenzen wieder auf.

Conrad von Meding 25.01.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Blitzeis, im Landtag geht die Sitzungswoche zu Ende und die NDR Radiophilharmonie stellt die Joseph Joachim Akademie zur Nachwuchsförderung vor.

02.02.2016
Anzeige