Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
S-Bahnen und ICE: Bahnverkehr in Hannover gestört

Verspätungen am Vormittag S-Bahnen und ICE: Bahnverkehr in Hannover gestört

Bahnkunden mussten am Dienstagmorgen mit erheblichen Verspätungen hinnehmen: Wegen einer Störung im Stellwerk Lehrte konnten sowohl Fernzüge zwischen Hannover und Berlin als auch die S-Bahnen nicht so schnell fahren wie gewohnt.

Voriger Artikel
HAZlive: Das war der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft schweigt zu den Vorwürfen

Eine Stellwerkstörung sorgt für Verspätungen im Bahnverkehr.

Quelle: dpa/Symbolbild

Hannover/Lehrte. "Ein Kabel ist beschädigt", sagte Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis. Wegen der daraus resultierenden Stellwerkstörung hätten die Züge im Fernverkehr nun Verspätungen von bis 30 oder 40 Minuten. Auch die S-Bahn in der Region Hannover war von den Problemen betroffen. Das defekte Kabel soll so schnell wie möglich repariert werden, die Störung werde aber den ganzen Vormittag über andauern, sagte Meyer-Lovis. Bereits gegen 10 Uhr waren auf der Homepage der Bahn aber bereits keine Verspätungen mehr festzustellen.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.