Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bahnverspätung nach Kabeldiebstahl
Hannover Aus der Stadt Bahnverspätung nach Kabeldiebstahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 18.09.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis berichtete, dass das Kabel am Morgen auf freier Strecke zwischen Hannover und Seelze entwendet worden ist. Während der Reparatur müssen die Züge über ein S-Bahn-Gleis umgeleitet werden. Das hat Verspätungen von etwa zehn Minuten zur Folge. Gegen Mittag soll die Reparatur abgeschlossen sein.

"Das hatten wir schon lange nicht mehr", kommentierte Meyer-Lovis den Diebstahl. Vor Jahren, als die Rohstoffpreise für Kupfer noch deutlich höher waren, sah sich die Bahn öfter mit Kabelklau konfroniert.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt „Alte Liebe"-Sänger Ossy Pfeiffer war auch ein Flüchtlingskind - „Das hat sich eingebrannt“

Auch ein Flüchtlingskind: 96-Sänger Ossy Pfeiffer floh 1975 mit seinen Eltern aus Beirut nach Hannover. Er kann sich noch gut an die Ankunft und die ersten Wochen in der neuen Kultur erinnern. Am Mittwoch will er im Stadion bei der Flüchtlingsaktion  helfen.

Uwe Janssen 18.09.2015

1,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Demenz. Peter Neumann ist einer von ihnen, seine Frau pflegt ihn. Hilfe bekommen sie vom Verein „Albe“, der den Kranken und ihren Angehörigen einen Anlaufpunkt bieten will.

Gabi Stief 18.09.2015

Eine 80-jährige Hannoveranerin fordert fast 10.000 Euro von einer Partnervermittlung aus der „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" zurück. Denn die schickte nicht den versprochenen Internisten i.R., sondern nur eine nutzlose Namensliste.

Michael Zgoll 18.09.2015
Anzeige