Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verspätungen im Bahnverkehr wegen Notarzteinsatz
Hannover Aus der Stadt Verspätungen im Bahnverkehr wegen Notarzteinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 22.03.2017
Quelle: dpa
Hannover/Lehrte

Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Nähere Angaben, ob es sich um einen Selbstmordversuch oder einen Unfall handelt, liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen laufen noch.

Der Bahnverkehr war seit etwa 19.50 Uhr gestört. Ab 21 Uhr normalisierte sich der Bahnverkehr wieder.

Erst am Dienstagabend hatte es in Ahlten einen Suizid auf der Strecke gegeben, Zugausfälle im S-Bahnverkehr und Verspätungen im Fernverkehr waren die Folge.

sbü

So viele Besucher haben in Hannover selten der Enthüllung eines Straßenschildes zugesehen wie Mittwoch in Anderten. Rund 200 Gäste aus Politik und Bürgerschaft waren gekommen, als dort der Bernd-Strauch-Weg seinen Namen erhielt.

Bernd Haase 22.03.2017

Das Oststadtkrankenhaus, einst Hannovers größte Notunterkunft für Flüchtlinge, ist geräumt. Nach Angaben von Bezirksbürgermeister Henning Hofmann (SPD) ist der letzte Flüchtling Mittwoch ausgezogen. „Ich habe das Tor symbolisch abgeschlossen“, sagt Hofmann.

Andreas Schinkel 25.03.2017

Die Stadt Hannover will ihre Sozialarbeiter an Schulen künftig im Zuge eines Poolverfahrens einsetzen, damit sie an Brennpunkten schneller und flexibler zum Einsatz kommen können. Die Elternvertreter betonten, es dürfe nicht entscheidend sein, ob die Schulen einen Ganztagsbetrieb hätten.

Saskia Döhner 22.03.2017