Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Fahrer stirbt nach Unfall in Klinik

Stadtbahnhaltestelle Nordhafen Fahrer stirbt nach Unfall in Klinik

Nach einem Verkehrsunfall an der Stadbahnhaltestelle Nordhafen ist der mutmaßliche Verursacher gestorben. Wie die Polizei mitteilte, verlor der Fahrer vermutlich krankheitsbedingt die Kontrolle über seinen Wagen. Dabei streifte er ein weiteres Fahrzeug und kam letztlich im Gleisbett zum Stehen.

Voriger Artikel
So wirkt sich der G20-Gipfel auf den Flughafen aus
Nächster Artikel
So schön war es damals auf dem Schützenfest

Hannover. Nach Angaben der Polizei könnte ein Herzinfarkt zum Kontrollverlust des Fahrers geführt haben, der von Rettungskräften reanimiert und in eine Klinik gebracht wurde. Das Unfallfahrzeug blockierte gegen Mittag etwa eine Stunde lang die Gleise an der Haltestelle Nordhafen, die Üstra richtete vorübergehend einen Schienenersatzverkehr ein. Inzwischen konnte das Auto von Einsatzkräften der Feuerwehr entfernt werden. Die Stadtbahnen der Linie 6 fahren seit 13 Uhr wieder, könnten sich infolge des Unfalls noch verspäten, teilte die Üstra auf Twitter mit. Weitere Personen sind nach Angaben der Polizei bei dem Unfall nicht verletzt worden.

no

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

doc6x40z0r10dicj100390
Hannoveraner marschieren gegen Zwangsprostitution

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Hannoveraner marschieren gegen Zwangsprostitution