Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / -1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Volkshochschule stellt Sprachlehrer fest an

Deutsch für Flüchtlinge Volkshochschule stellt Sprachlehrer fest an

Seit mehr als einem Jahr protestieren Dozenten, die Sprachkurse für Erwachsene geben, gegen ihre schlechten Arbeitsbedingungen. Zuletzt waren sie am Mittellandkanal symbolisch baden gegangen. An der Volkshochschule Hannover sollen sie jetzt fest angestellt werden.

Voriger Artikel
Neues Gesundheitsamt eröffnet
Nächster Artikel
Unfall behindert Verkehr auf dem Südschnellweg

So geht Integration baden: Sprachlehrer protestieren am Mittellandkanal gegen ihre Arbeitsbedingungen.

Quelle: Eberstein

Hannover. Das gab der Leiter der Volkshochschule (VHS) Hannover, Michael Guttmann, am Mittwoch im Schulausschuss bekannt. Die Verträge sollen zunächst auf zwei Jahre befristet abgeschlossen werden. Dies sei möglich, weil der Bund seine Förderung für die Integrationskurse deutlich erhöht habe. Bislang sei die VHS landesweit der einzige Bildungsträger, der die Sprachlehrer festanstelle, aber natürlich stehe es auch anderen Anbietern frei, dies zu tun. Ulrike Neige vom Aktionsbündnis der Lehrkräfte Deutsch als Zweitsprache dürfte dies gern gehört haben.

Guttmann sagte, es gebe eine Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten, vom Alphabetisierungskurs bis hin zur Studienvorbereitung, genauso vielfältig sei die Förderung, mal komme sie vom Bund, mal vom Land. Ziel sei es, dass jeder Flüchtling für den Start ins Berufsleben oder ins Studium gut vorbereitet sei. "Es geht immer um Anschlussfähigkeit", sagte Guttmann.

Die Volkshochschule ist jetzt ein Fachbereich der Stadt Hannover und damit Teil der Verwaltung. Die FDP und CDU kritisieren, dass der Direktor mit der neuen Satzung seine pädagogische Freiheit verliere. Die Rolle des Beirats werde beschnitten. "Es ist nie gut, wenn die Politik zuviel Einfluss auf eine Bildungsinstitution bekommt", sagte Wilfried Engelke (FDP). Stephanie Matz (CDU) bemängelte, dass der Beirat kein echtes Mitbestimmungsgremium mehr sei. Beide scheiterten mit ihren Anträgen aber an Rot-Grün.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Frühlingsfest im Kinderwald

Die Chorkinder des Kinderwalds in Hannover haben gemeinsam mit Liedermacher Unmada Kindel den Frühling begrüßt: Beim großen Fest wurde gesungen und gespielt. Zu Gast waren auch Clown Fidolo, der Falkenhof aus dem Wisentgehege in Springe, die Bienenexperten des Vereins Hannover summt und die Pilzfreunde.