Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Von Affen verletztes Kind bleibt in Klinik

Plüschflamingo als Trostpflaster Von Affen verletztes Kind bleibt in Klinik

Das fünfjährige Mädchen, das bei dem Ausbruch von fünf Schimpansen aus ihrem Gehege im Zoo Hannover am Mittwoch verletzt worden war, befindet sich noch immer im Kinderkrankenhaus auf der Bult.

Voriger Artikel
Chauffeur behält höheres Gehalt
Nächster Artikel
Görtz-Filialen in Hannover bleiben erhalten

Die Schimpansen dürfen nach ihrem Ausflug durch den Zoo das Urwaldhaus bis auf Weiteres nicht verlassen.

Quelle: Steiner

Hannover. Das Kind war von einem der Tiere angerempelt worden und daraufhin gestürzt. Dabei hatte es sich nach HAZ-Informationen eine Schürfwunde am Kopf, eine Lippenschwellung sowie eine Fußprellung zugezogen. Weder die Klinik noch die Eltern wollten sich zum Gesundheitszustand des Kindes äußern – aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes, wie es hieß. Bekannt ist so viel: Als kleines Trostpflaster schickte der Zoo einen Plüschflamingo.

Ein Ast ist Schuld daran, dass fünf Schimpansen am Mittwoch aus ihrem Gehege im Zoo Hannover entkamen.

Zur Bildergalerie

Die Schimpansen bleiben vorerst im Urwaldhaus. Das Außengehege, aus dem ihnen die Flucht gelungen war, bleibt für sie auch die nächsten Tagen tabu. Geschäftsführung, Techniker und Gärtner wollen das Areal weiter untersuchen, um sicherzugehen, dass die Tiere nicht ein zweites Mal daraus entwischen können. Über den abgesenkten Ast eines Busches, dessen Wurzelballen aufgrund des Starkregens der vergangenen Tage aufgeweicht und abgeknickt war, hatten sich fünf Mitglieder der siebenköpfigen Schimpansengruppe im Zoo nach draußen gehangelt.

„Bei diesem Wetter würden wir sie sowieso nicht nach draußen lassen“, sagte Zoosprecherin Magitta Feike gestern. Weil es in den nächsten Tagen weiter regnen soll und damit die Gefahr besteht, dass sich weitere Sträucher aus dem Erdreich lösen könnten, geht der Zoo auf Nummer sicher. Das heißt, die Affen bleiben vorerst in ihrem Innengehege; den Schimpansen Toto bekommen Besucher gar nicht zu Gesicht: Er bleibt aus Sicherheitsgründen im rückwärtigen Schlafbereich, um zu verhindern, dass er ausbricht.

Die Affen sind los: Im Zoo Hannover waren im Juli 2012 fünf der sieben Schimpansen aus dem Gehege entkommen.

Zur Bildergalerie

Das Urwaldhaus wird nach dem Ausbruch der Schimpansen vorerst geschlossen, wie der Zoo am Sonnabend mitteilte.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Schimpansen-Flucht
Foto: Das Urwaldhaus im Zoo Hannover bleibt vorerst geschlossen.

Nach der spektakulären Flucht von fünf Schimpansen am vergangenen Mittwoch hat der Zoo das Urwaldhaus seit Sonnabend komplett für Besucher geschlossen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Benefizgala im GOP

Um Geld für das Projekt „Klang und Leben“ zu sammeln, gab es eine Benefizgala mit Oliver Perau und anderen Künstlern im GOP.