Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mann schaut zwei Mädchen unter die Röcke

Vorfall am Hauptbahnhof Mann schaut zwei Mädchen unter die Röcke

Er hatte auf der Rolltreppe versucht, unter die Röcke zweier Jugendlicher zu schauen: Ein 64 Jahre alter Mann wurde am Sonnabendnachmittag vorläufig festgenommen, weil er im Bereich der U-Bahn-Stationen am Hauptbahnhof zwei 16-Jährige sexuell belästigt hatte.

Voriger Artikel
Glaube, Liebe, Hubraum
Nächster Artikel
Tausende radeln um Hannover

Hier geht es runter zu den Stadtbahnstationen der Üstra im Hauptbahnhof.

Quelle: Körner/Archiv

Hannover. Gegen 14.45 Uhr sprachen die beiden Mädchen ein Streifenteam der Polizei vor dem Hauptbahnhof an und baten die Beamten um Hilfe. Nur wenige Minuten zuvor hatte ein den 16-Jährigen unbekannter Mann den Rock eines der beiden Mädchen hochgehoben und drunter geschaut, als dieses eine Rolltreppe der Linie 3 hochgefahren war. 

Daraufhin traf sich die Betroffene mit ihrer Freundin, beide sahen nach, ob sich der Mann noch an den Rolltreppen im Bereich um die U-Bahnen aufhalte. Als sie ihn wieder sahen, entschieden sie sich, die Polizei zu holen und den Mann anzuzeigen. Als die Jugendlichen erneut die Rolltreppe nahmen, stellte sich der 64-Jährige hinter die beiden Mädchen und versuchte nun, beide Röcke hochzuheben, was die 16-Jährigen jedoch verhindern konnten.

Die Polizei nahm den Senior vorläufig fest. Der Mann muss sich wegen des Verdachts der Beleidigung auf sexueller Basis verantworten, er wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Beamten brachten die beiden Mädchen zu ihren Eltern.

mhu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist eine Fahrradfahrerin am Freitagmorgen in Hannover mit einem Auto kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Haltestelle Reiterstadion.