Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Vorverkauf für „Kleines Fest im Großen Garten“ startet
Hannover Aus der Stadt Vorverkauf für „Kleines Fest im Großen Garten“ startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 25.03.2011
Seit 26 Jahren ist das „Kleine Fest im Großen Garten“ ein Anziehungspunkt für Besucher und Künstler aus aller Welt. Quelle: dpa
Anzeige

Kleinkunst-Fans können sich von diesem Samstag an um Karten für das beliebte „Kleine Fest im Großen Garten“ in Hannover bewerben. Für die 15 Spielabende zwischen dem 13. und 31. Juli stehen nach Veranstalterangaben 46.500 Karten im Vorverkauf zur Verfügung.

Das Festival im Barockgarten Herrenhausen ist seit 25 Jahren ein Publikumsrenner mit bisher mehr als 700.000 Besuchern. Etwa 110 Künstler aus 14 Nationen - darunter Pantomimen, Comedians, Musiker und Artisten - tummeln sich an verschiedenen Spielorten des Gartens. Erstmals wird der US-Clown Rob Torres auftreten, außerdem erwarten die Besucher eine chinesische Akrobatentruppe und ein sehr spezielles Alpenkarussell. Zum Abschluss gibt es wieder an jedem Abend ein Feuerwerk.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er gilt als Nachfolger von Marcel Marceau: Der Hannoveraner Peter Mim feiert als Pantomime weltweit Erfolge. Am 3. April tritt er mit seinem Programm "Komik und Poesie" im Pavillon auf. Isabel Christian sprach mit ihm über das Theater des Schweigens.

25.03.2011

Im Jahr 2010 mussten 414 Jugendliche in der Region Hannover wegen Alkoholmissbrauchs in einer Klinik behandelt werden. Das ist ein neuer Spitzenwert im Vergleich zum Vorjahr mit 300 Fällen.

Bärbel Hilbig 25.03.2011

Inwiefern Hannover von den Plänen der Bundesregierung bezüglich der Lockerung der Lastwagenmaut auf Bundesstraßen betroffen sein wird, ließ sich nach Bekanntwerden des Vorhabens noch nicht klären.

25.03.2011
Anzeige