Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vorverkauf für „Kleines Fest im Großen Garten“ startet

Herrenhausen Vorverkauf für „Kleines Fest im Großen Garten“ startet

Im Juli erwarten die Besucher der Spielabende im Barockgarten Herrenhausen wieder zahlreiche Attraktionen. Der Vorverkauf für das traditionsreiche Festival beginnt am Samstag.

Voriger Artikel
Peter Mim macht Theater ohne Worte
Nächster Artikel
Radioaktivität in Hannover auf konstantem Niveau

Seit 26 Jahren ist das „Kleine Fest im Großen Garten“ ein Anziehungspunkt für Besucher und Künstler aus aller Welt.

Quelle: dpa

Kleinkunst-Fans können sich von diesem Samstag an um Karten für das beliebte „Kleine Fest im Großen Garten“ in Hannover bewerben. Für die 15 Spielabende zwischen dem 13. und 31. Juli stehen nach Veranstalterangaben 46.500 Karten im Vorverkauf zur Verfügung.

Das Festival im Barockgarten Herrenhausen ist seit 25 Jahren ein Publikumsrenner mit bisher mehr als 700.000 Besuchern. Etwa 110 Künstler aus 14 Nationen - darunter Pantomimen, Comedians, Musiker und Artisten - tummeln sich an verschiedenen Spielorten des Gartens. Erstmals wird der US-Clown Rob Torres auftreten, außerdem erwarten die Besucher eine chinesische Akrobatentruppe und ein sehr spezielles Alpenkarussell. Zum Abschluss gibt es wieder an jedem Abend ein Feuerwerk.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Benefizgala im GOP

Um Geld für das Projekt „Klang und Leben“ zu sammeln, gab es eine Benefizgala mit Oliver Perau und anderen Künstlern im GOP.