Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt SPD und CDU sitzen in der Region zusammen
Hannover Aus der Stadt SPD und CDU sitzen in der Region zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 15.11.2016
Silke Gardlo (SPD) und Bernward Schlossarek (CDU) unterzeichnen kurz vor der Sitzung den Koalitionsvertrag. Quelle: Klein
Anzeige
Hannover

Die Sitzung eröffnete Eberhard Wicke als ältestes Mitglied der Regionsversammlung. Der 72-jährige CDU-Politiker forderte die Politiker dazu auf, mehr die Sprache der Bürger zu sprechen, damit die Bürger die Politiker besser verstehen könnten.

Von der Regionsverwaltung forderte Wicke "rechtzeitige und gute Informationen". Die Politik dürfe nicht von der Verwaltung sondern müsse von den Politikern in der Regionsversammlung gemacht werden.

An die AfD und die Hannoveraner gewandt sagte Wicke, dass sich alle Politiker der Integration von Flüchtlingen stellen müssten. "Mit Mauern und Stacheldraht sind Flüchtlinge nicht aufzuhalten", betonte er.

In der neuen Regionsversammlung bilden SPD und CDU eine große Koalition. Die beiden Fraktionen kommen zusammen auf 50 Sitze, die Regionsversammlung hat insgesamt 85 Mitglieder. Die beiden Fraktionen sitzen gemeinsam auf der linken Seite im Saal im Haus der Region, die anderen Fraktionen auf der rechten Seite. Die beiden Fraktionschefs Silke Gardlo (SPD) und Bernward Schlossarek (CDU) unterzeichneten direkt vor Beginn der Sitzung den Koalitionsvertrag.

Von Mathias Klein

Die Polizei sucht nach einem Mann, der mit einer gestohlenen EC-Karte eines 74-jährigen Hannoveraners in Hameln Geld abgehoben hat. Auch in Barsinghausen, Hildesheim, Bad Münder und Bad Nenndorf soll er die Karte benutzt haben. Nun hofft die Polizei den Täter mit Hilfe der Fahndungsfotos zu ermitteln. 

15.11.2016

Diese Architektin hat zahlreiche Häuser um- und neu gebaut, obwohl die Universität ihr das Examen verweigert hatte. Am heutigen Dienstag gibt es in der Architekturfakultät der Leibniz-Uni einen Vortrag über die Frau, die zur Frauenrechtlerin wurde, weil man ihr den Berufswunsch versagte.

Conrad von Meding 18.11.2016

Mit einer Aktion von Kletterern hat die Umweltschutzorganisation Robin Wood am Dienstagmorgen zur Eröffnung der Fachmesse EuroTier in Hannover gegen die Ausbeutung von Tieren und Öko-Systemen protestiert.

15.11.2016
Anzeige