Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt War die Mathe-Nachklausur auch zu schwer?
Hannover Aus der Stadt War die Mathe-Nachklausur auch zu schwer?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 20.05.2016
Von Conrad von Meding
Am Freitag mussten viele Schüler in Niedersachsen eine Abi-Nachklausur im Fach Mathe schreiben. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Beim „erhöhten Niveau“ (Leistungskurse) sollen die Anforderungen etwa vergleichbar mit denen der ersten Arbeit gewesen sein, für das Grundniveau sogar eher schwerer, wenn auch etwas besser strukturiert. Im Kultusministerium bestätigte Sprecher Sebastian Schumacher im Grundsatz diese Einschätzung: Das Niveau sei bei Haupt- und Nachschreibetermin gleich, man wolle aber nun „bei einer soliden Datenbasis“ für beide Klausuren den Bewertungsmaßstab anpassen.

Das Ministerium hat derweil die Gymnasien und Gesamtschulen gebeten, die vorläufigen Ergebnisse der ersten Matheklausur bis Montagmittag zu übermitteln. Die Daten sollen überprüft werden. Landesweit waren 20.000 Schüler, darunter etwa 13.600 im Leistungskurs, mit einer vermutlich viel zu schweren und schlecht strukturierten Mathe-Abiturklausur konfrontiert worden. Ein Fachgremium hatte sie entworfen, das Thema war auch im Landtag kritisch debattiert worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr Hannover ist am Freitagabend gegen 19.30 Uhr zu einem Einsatz auf des Expo-Gelände ausgerückt. Auf dem oberen Geschoss des holländischen Pavillons war ein Feuer ausgebrochen: Nachdem die Feuerwehr eine Wasserleitung bis in 40 Metern Höhe installiert hatte, konnte sie den Brand löschen.

20.05.2016

Vor 80 Jahren – am 21. Mai 1936 – wurde der Maschsee eröffnet: Er war nicht nur als der Freizeit- und Erholungsort gedacht, der er heute ist. Nach Plänen der Nazis sollte der Maschsee vielmehr der Mittelpunkt monströser Monumentalbauten werden.

Simon Benne 23.05.2016
Aus der Stadt Tapioka, Wildschwein-Burger und Kim Bap - Das gibt es auf dem Food-Truck-Festival

Wildschwein-Burger, Kim Bap aus Korea und Tapioka-Fladen aus Brasilien – Das Food-Truck-Festival auf dem Ernst-August-Platz vor dem Hauptbahnhof lockt noch das ganze Wochenende mit exotischen Speisen, die die Gourmetküchen auf Rädern frisch zubereiten.

Juliane Kaune 23.05.2016
Anzeige