Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
An diesen Tagen ist die Waterloosäule geöffnet

Ausblick An diesen Tagen ist die Waterloosäule geöffnet

Weil der Bogenaufzug im Rathaus still steht, ist die Waterloosäule während der Osterferien für Besucher geöffnet. Besucher müssen sich anmelden. Dann können sie über die 190 Stufen der Wendeltreppe nach oben steigen und den Ausblick über Hannover genießen.

Voriger Artikel
Zur Hannover Messe gibt es drei Tage Maßnahme A
Nächster Artikel
So sieht eine Instagrammerin Linden

Die Waterloosäule.

Quelle: Michael Zgoll

Hannover. Wer von oben auf Hannover herabblicken will, dem bietet Hannovers Marketinggesellschaft HMTG im April Ersatz für die Aussichtsplattform des Rathauses, die wegen Fassadenarbeiten nicht nutzbar ist. Ausnahmsweise ist die Waterloosäule geöffnet – auch über die Osterfeiertage. Allerdings muss man sich anmelden.

doc6p9du0646m018t6yee4w

Die Waterloosäule wurde von 1825 bis 1832 nach einem Entwurf von Georg Ludwig Friedrich Laves errichtet. Das Denkmal erinnert an den Sieg in der Schlacht bei Waterloo vom 18. Juni 1815 gegen Napoléon. So sah die Waterloosäule früher aus.

Zur Bildergalerie

Mittwoch, am Karfreitag und am Ostermontag sowie in der Woche danach noch mal am Mittwoch und Freitag ist die 1832 errichtete Säule auf dem Waterlooplatz zu besteigen. Von der Plattform auf etwa 40 Meter Höhe bietet sich einer Blick direkt auf das Leineschloss und die Altstadtkulisse.

Die Säule ist aber nicht barrierefrei: 190 Stufen einer Wendeltreppe im Inneren führen nach oben. Die Führungen starten jeweils um 11, 12, 15 und 16 Uhr und kosten 4 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Am Mittwoch ist bisher nur der 11-Uhr-Termin ausgebucht.

Die Anmeldung erfolgt über Telefon (05 11) 12 34 51 11. Die HMTG kündigt an, dass sie auch im Sommer wieder Aufstiege ermöglichen will.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Planer stellen Ideen vor
Der Plan: Schlanke Gebäude (oben) sollen die Ostseite des Waterlooplatzes säumen. Für die U-Bahn-Station könnte ein eigenes Eingangsbauwerk entstehen. Weitere Wohngebäude sehen die Planer auf dem Friederikenplatz (links der Mitte) und Richtung Schützenplatz (oben, Mitte) vor. Wie der Platz aussehen könnte, davon gibt die Illustration rechts einen Eindruck.

Wo lassen sich in Hannover Neubauten schaffen mit Mietpreisen, die sich auch Normalverdiener leisten können? Zwei ehemalige Führungskräfte aus den Bauverwaltungen von Stadt und Land haben gemeinsam ein Konzept entwickelt - und den Waterlooplatz auserkoren.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Polizistenmord in Hannover

Die Beamten Ulrich Zastrutzki und Rüdiger Schwedow wurden am 22. Oktober 1987 bei einem Einsatz in der Brabeckstraße erschossen.