Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Die Weihnachtspyramide am Kröpcke steht
Hannover Aus der Stadt Die Weihnachtspyramide am Kröpcke steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.11.2017
Steht: Die Weihnachtspyramide am Kröpcke. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

In der Stadtmitte sind die nahen Festtage schon sichtbar: Die Weihnachtspyramide ist bis zur Spitze aufgebaut. Allerdings sind noch einige Dekorationsarbeiten nötig: Eröffnung ist – parallel zur Weihnachtsmarkteröffnung in der Altstadt – am Mittwoch nächster Woche. Zwei Tage vorher allerdings nimmt der Lichterglanz in der City nochmal zu: Montagabend schaltet die City-Gemeinschaft von Herbst- auf Weihnachtsbeleuchtung um.  

Etwa 300.000 Lichtlein glitzern, 186 Bäume sind geschmückt, 18 kleine und 34 großen Schnuppen sind installiert und natürlich die große Hannover-Schnuppe mit fast 30 Metern Kantenlänge.

Fertig installiert: Die ersten Fotos der Weihnachtspyramide am Kröpcke.

„15 Kilometer Lichterketten und etwa 4,5 Tonnen Aluminium sind aufgehängt“, sagt Martin Prenzler von der Kaufleutevereinigung. 16 Techniker hätten zwei Wochen lang im Dreischichtbetrieb gearbeitet, um die Stadt zum Leuchten zu bringen. 

Am Mittwoch, 29. November, wird um 16 Uhr der Weihnachtsmarkt an der Marktkirche eröffnet, dort stellt sich auch wieder die HAZ-Weihnachtshilfe auf der Bühne vor. Um 17 Uhr folgt dann die Eröffnung des Weihnachtsmarkts vorm Hauptbahnhof, um 18 Uhr das Finnische Dorf auf dem Ballhofplatz.

Von Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mehr Wohnungslose, immer weniger Ehrenamtliche: Dieser Teufelskreis führt dazu, dass die Caritas nicht mehr allein auf die Arbeit von Ehrenamtlichen setzt. Sie stellt erstmals einen Arzt ein.

25.11.2017
Aus der Stadt Diskussion der Lavesstiftung - Abriss oder Neubau?

Wie geht es mit dem Bauwerken der Sechziger- bis Achtzigerjahre weiter? Donnerstagabend lädt die Lavesstiftung zur öffentlichen Diskussion ins Alte Rathaus ein.

22.11.2017

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat drei Urteile des Verwaltungsgerichts Hannover bestätigt. Demnach müssen Autofahrer nach Wildunfällen nicht für die Kosten der Straßenreinigung aufkommen.

22.11.2017