Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Hannover
Hannover Aus der Stadt Wetterdienst warnt vor Sturmböen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 08.02.2016
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Während die Rosenmontagsumzüge in Mainz, Essen und anderen Städten an Rhein und Ruhr wegen der Sturmwarnung abgesagt worden sind, ist die Lage in Niedersachsen nicht so dramatisch. Auch hier bringt das Sturmtief "Ruzica" Böen mit sich, eine Unwetterwarnung gibt es allerdings nur den Harz. Dort werden – wie im Sauerland – Sturmböen von bis zu 120 Stundenkilometern erwartet. Ungemütlich wird es allerdings in jedem Fall.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen der Üstra und der rot-grünen Ratsmehrheit gibt es Zwist um das Baugebiet auf dem früheren Stadtbahndepot in Vahrenwald. Dabei geht es nicht um die Häuser an sich, sondern um die Frage, wer über die Bewohner entscheidet.

08.02.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die Stadt lädt zur Besichtigung eines neuen Flüchtlingsheimes, die Handball-Europameister tragen sich ins Goldene Buch ein und Ministerpräsident weil besucht Johnson Controls.

08.02.2016

Es war ein ereignisreiches Wochenende in Hannover: Hannover 96 verliert 0:1 gegen Mainz 05, der Karneval zieht knapp 100.000 Zuschauer in die Innenstadt, und Dschungelkönig Menderes stattet dem Fun Park einen Besuch ab. Die Ereignisse im Rückblick.

07.02.2016
Anzeige